Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Jugendlicher in Halle wegen fehlender Maske angegriffen

In Halle hat ein Mann einen Jugendlichen wegen einer fehlenden Schutzmaske mehrfach ins Gesicht getreten. Der Vorfall ereignete sich in einem Linienbus, den der 16jährige Gütersloher ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz betreten hatte. Ein heftiger Wortwechsel eskalierte schließlich zu der Schlägerei. Gegen den 43jährigen Mann aus Halle läuft jetzt ein Strafverfahren.

Positive Corona-Befunde ohne Tönnies-Bezug werden im Kreis Gütersloh weniger
Weiterer Bericht: Polizei beendet Demos bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück friedlich Presseinformation des Kreises Gütersloh: Positive Befunde ohne Tönnies-Bezug werden weniger Gütersloh. Im Kreis...
Polizei beendet Demos bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück friedlich
Weiterer Bericht: Die positiven Corona-Befunde ohne Tönnies-Bezug werden im Kreis Gütersloh weniger Pressebericht der Bielefelder Polizei: Versammlungen vor dem Schlachtbetrieb in...
Eltern halten Mahnwache am Gütersloher Rathaus
Genervte Eltern protestieren heute um 15 Uhr vor dem Gütersloher Rathaus. Sie fordern vom Land NRW einen Notfallplan, falls es nochmal zu Schulschließungen kommt. Viele Eltern im Kreis Gütersloh...
Wichtiger Corona-Wert im Kreis Gütersloh sinkt wieder
Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Kreis Gütersloh wieder gesunken. Mittlerweile liegt der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche bei 66,5. Gestern lag er bei 76,6. Damit nähern wir...
Positive Tönnies-Mitarbeiter sollen in die Töpferstraße ziehen
Positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter sollen in die Töpferstraße nach Gütersloh-Pavenstädt ziehen. Weil dort auch einige ältere Menschen wohnen, machen sich die Anwohner deswegen Sorgen. An...
Subunternehmer planen offenbar Kurzarbeit
Die umstrittenen Subunternehmer der Firma Tönnies wollen offenbar Kurzarbeit zu beantragen. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Es geht dabei um zwei Subunternehmen mit Sitz in Schloß...