Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

Illegales Autorennen in Gütersloh gestoppt

Die Polizei hat in Gütersloh ein illegales Autorennen beendet. In der vergangenen Nacht (25.01.2023, 0:35 Uhr) rasten ein Rheda-Wiedenbrücker und ein Gütersloher mit ihren Autos über die B61. Die Führerscheine einkassiert, den BMW und den Audi abgeschleppt. Die Raser, ein 26-jähriger Rheda-Wiedenbrücker und ein 30-jähriger Gütersloher, können jetzt erstmal auf’s Fahrrad umsteigen. Beim nächtlichen Autorennen rasten sie mit bis zu 120 Stundenkilometern über die Gütersloher B61. Inklusive riskanter Überholmanöver, starker Bremsungen und Rennfahrerstarts. Den zivilen Polizeiwagen hinter ihnen bemerkten sie nicht. Die Staatsanwaltschaft gab noch in der Nacht grünes Licht, ihre Autos und Führerscheine einzukassieren.

Warnstreiks bei den Stadtwerken Bielefeld
Pendler und Schüler müssen sich ab morgen (09.02.) auf Probleme bei Bus und Bahn einstellen. Verdi hat die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes zu Warnstreiks aufgerufen. Das betrifft mehrere...
Abwassergebühren in Rietberg sinken
Für die Rietberger werden die Abwassergebühren günstiger. Die Gebühren für Kanäle, Schlamm und Abwasser sinken. Hintergrund ist ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts vom vergangenen Mai. Deswegen...
Recyclinghof in Harsewinkel zieht um
Der Betrieb des Harsewinkler Recyclinghofes wird bald nicht mehr von der Stadt sondern vom Kreis übernommen. Das hat der Umweltausschuss des Kreises gestern (07.02.) beschlossen. In Zukunft soll der...
Kreis Gütersloh baut Schutz vor Klimafolgen aus
Besserer Schutz gegen Starkregen, Stürme oder Sonne. Der Kreis Gütersloh will sich besser auf die Folgen des Klimawandels vorbereiten. Dafür hat der Umweltausschuss gestern (07.02.) neben einer neuen...
Spendenaktionen für Erdbebenopfer in Türkei und Syrien
Viele Menschen im Kreis Gütersloh möchten den Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien helfen. Auf radioguetersloh.de ihr einen Link zum Aktionsbündnis Katastrophenhilfe. Aber auch Privatpersonen und...
Reinigungsarbeiten nach Großbrand in Steinhagen
In Steinhagen haben nach dem Brand in den Bestpool-Lagerhallen die Reinigungsarbeiten begonnen. Rund um das Gebiet sind auf vielen Straßen und Gehwegen Brandrückstände runtergekommen. Das Landesamt...