Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Haller A33-Abschnitt wird freigegeben

Die Autobahn 33 zwischen Borgholzhausen und Halle kommt sich heute um fünf Kilometer näher. Als vorletztes Teilstück wird heute der Abschnitt zwischen Künsebeck und Halle für den Verkehr freigegeben. Gekostet hat es rund 60 Millionen Euro. Ohne Verkehrsminister und ohne große Reden geht es heute zu: Gegen 12.30 Uhr werden einfach nur die ersten Autos über das neue A 33-Teilstück fahren. Straßen NRW schätzt, dass durch das neue Teilstück die Verkehrsbelastung auf der B 68 in Halle schon spürbar um 5.000 Fahrzeuge pro Tage zurückgeht. Das letzte noch fehlende Teilstück zwischen Halle und Borgholzhausen ist sieben Kilometer lang und soll Ende des Jahres eröffnet werden.