Responsive image
 
---
---

Gütersloher Politiker beraten über den Ausbau des Heidewald-Stadions

Heute Nachmittag (02.12.19) entscheiden die Politiker im Sportausschuss, ob das Heidewaldstadion in Gütersloh modernisiert wird. Schon im vergangenen Jahr hatte der FC Gütersloh auf ein neues Vereinsheim und neue Toiletten gehofft, jetzt könnte beides mit Fördermitteln schon im nächsten Jahr realisiert werden. Netto soll der Bau rund 1,1 Millione Euro kosten. Das Geld käme von der Stadt und dem Verein. Aus dem Sportförderprogramm des Landes soll der Großteil fließen: Mehr als 650.000 Euro. Erst wenn klar ist, dass dieses Geld sicher ist, kommt auch Geld von der Stadt. Bereits gesichert ist, dass das Heidewaldstadion eine Sportstätte bleibt. Die Stadt hat den Pachtvertrag mit den Gütersloher Schützen bereits bis ins Jahr 2049 verlängert.