Responsive image

on air: 

Leonie & Dominik
---
---

Giftpausenbrot: Verdacht einer Serie wird stärker

Im Fall des mutmaßlichen Gift-Pausenbrots in einer Firma in Schloß Holte-Stukenbrock erhärtet sich der Verdacht einer Serie. Untersuchungen zeigen, dass die langfristigen Krankheitsschäden eines ehemaligen Mitarbeiters auf die gleiche Substanz zurückzuführen sind.  Die Ermittler prüfen noch einen weiteren Fall. Kameraaufnahmen überführten einen 56-jährigen, der das Pausenbrot eines Kollegen mit Gift versetzt hatte. Der Mann schweigt bisher.