Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Friseurbesuch ab Herbst wohl teurer

Waschen, schneiden, föhnen – das könnte ab Herbst teurer werden. Der Obermeister der Frisöre in Gütersloh, Andreas Drenkelforth, sagte im Radio Gütersloh-Interview, den Frisör-Läden gehe es nach der Pandemie gerade wieder ziemlich gut, aber die Branche stehe vor erheblichen Herausforderungen. Die Betriebsmittel, Waren und auch die Energiepreise würden teurer. Außerdem finden gerade die Tarifgespräche mit Verdi statt. Drenkelforth vermutet, dass es bei den Löhnen, so wörtlich, "eine gewaltige Schippe obendrauf“ gibt - zusätzlich zu den Steigerungen bei den Mindestlöhnen. Das werde sich in den Preisen widerspiegeln. Drenkelforth vermutet, dass der Haarschnitt ab Herbst bei den meisten Frisören teurer wird. Um wieviel genau, könne er derzeit aber noch nicht sagen.