Responsive image

on air: 

Mario Alexander Unger
---
---

Feuer in Rhedaer Mehrfamilienhaus

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Rheda läuft die Suche nach der Brandursache. Ein 69-jähriger Mann und zwei Zeugen, die versucht haben ihn aus der brennenden Wohnung Am Bahndamm zu retten, wurden dabei schwer verletzt. Die Ermittler vermuten, dass das Feuer gestern am späten Abend im Schlafzimmer ausgebrochen ist. Der Schaden beträgt schätzungsweise 30.000 Euro.

Ausbildungsmarkt im Kreis Gütersloh hinkt wegen Corona hinterher
Der Arbeitsmarkt im Kreis Gütersloh entspannt sich trotz Corona-Krise so langsam aber sicher wieder. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt im September um 400 auf jetzt 10.300. Nach wie vor suchen aber auch...
Gütersloher Straße in Rheda wieder frei
Autofahrer in Rheda können aufatmen. Im Laufe des Morgens gibt der Landesbetrieb Straßen.NRW die Gütersloher Straße vor Tönnies wieder frei. Eine Baufirma hat die Straße fertig saniert, sagte man uns...
Kind zu Tode geschüttelt - mehr als sechs Jahre Haft für den Vater
Weil er seinen kleinen Sohn zu Tode geschüttelt hat, muss ein Mann aus Oerlinghausen für sechs Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Ein Gericht verurteilte ihn wegen Körperverletzung mit Todesfolge....
Regeln für den Kirmesbesuch: Teilweise herrscht Maskenpflicht
Corona verändert auch das Kirmesleben. In Gütersloh geht heute um 14 Uhr geht die kleine Version der Michaeliskirmes an den Start. Besucher des Michaelispark müssen einige Regeln beachten: So gilt am...
Bei Karstadt beginnt bald der Ausverkauf
In Gütersloh bereitet der Karstadt-Betriebsrat die Mitarbeiter auf das Ende des Warenhauses vor. Ende Oktober übernimmt laut Zeitungsbericht ein Vermarkter die Regie im Haus am Berliner Platz. Dann...
Verl kämpft für verkaufsoffenen Sonntag zum Verler Tod
Verl will an seinem verkaufsoffenen Sonntag zum Verler Tod festhalten. Stadt und Verler Werbegemeinschaft arbeiten aktuell an einem Konzept für den 25. Oktober. Das muss coronakonform sein und...