Responsive image

on air: 

Tanina Rottmann
---
---

Existenzsorgen: Händler im Kreis Gütersloh rufen zum Impfen auf

Händler bei uns im Kreis Gütersloh schlagen Alarm: Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen und der offensichtlichen Impfmüdigkeit drohen ihrer Einschätzung nach bald wieder Einschränkungen beim Einkaufen. Eine Plakatkampagne des Handelsverbands Deutschlands will gegensteuern und ruft auf, sich impfen zu lassen. Der Chef der Gütersloher Einzelhändler, Rainer Schorcht, zeichnet ein düsteres Bild: Sollten die Infektionszahlen besonders auch  aufgrund der gefährlichen Delta-Variante weiter steigen, dann drohen wieder Ladenschließungen. Und die würden den Handel massiv gefährden – Existenzen seien dann akut bedroht, so Schorcht. Im Radio Gütersloh Interview sagte er wörtlich: "Bitte lassen Sie sich impfen." Das Impfmobil des Kreises ist weiter unterwegs – heute steht es in Clarholz - alle Infos gibt's hier.

100.000 Zuschauer beim Haller Tennisturnier erwartet
Die Organisatoren des Haller Tennisturniers freuen sich: In diesem Jahr läuft Weltklassetennis wieder vor voller Kulisse. Turnierdirektor Ralf Weber erwartet rund 100.000 Tennisbegeisterte. Die Terra...
Dubiose Flyer an Bielefelder Schulen: Die Stadt warnt Jugendliche vor möglicher Gefahr
Ein Unbekannter verbreitet an Bielefelder Schulen dubiose Youtube-Lockangebote. Auf Flugzetteln werden Schülerinnen und Schüler ab 14 dazu aufgerufen, sich zu filmen. Die Stadt warnt davor und hat die...
Umweltdaten aus dem All: Der Kreis Gütersloh beteiligt sich an einem Klimaprojekt der ESA
Umweltdaten aus dem All: Der Kreis Gütersloh beteiligt sich an einem deutschlandweiten Projekt der europäischen Weltraumorganisation ESA. Dabei erfasst ein Satellit Daten, die dem Kreis zur Verfügung...
Landwirte im Kreis Gütersloh hoffen auf Regen
Die Trockenheit setzt den Bauern bei uns im Kreis Gütersloh stark zu. Der Landwirtschaftliche Kreisverband rechnet damit, dass die Ernte geringer ausfallen und dass auch die Qualität des Getreides...
Neue Omikron-Variante im Kreis Gütersloh nachgewiesen
Bei uns im Kreis Gütersloh ist eine neue Corona-Omikron-Variante nachgewiesen worden. Das hat das Gesundheitsamt des Kreises bestätigt. Wie Leiterin Dr. Anne Bunte der NW sagte, werde aktuell nicht...
Die 1. Handballmannschaft des TV-Isselhorst darf nach dem Eklat wieder die Sporthalle nutzen
Die 1. Handballmannschaft des TV-Isselhorst darf nach dem Eklat wieder die Sporthalle nutzen. Die Stadt Gütersloh hat die Nutzung allerdings eingeschränkt. Die Mannschaft darf die Sporthalle nur für...