Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

Digitalpakt Schule: Viel Geld bleibt in Ostwestfalen-Lippe liegen

Das Geld für die digitale Ausstattung von Schulen liegt bereit – wird aber kaum abgerufen. Aus dem Digitalpakt für Schulen stehen für Ostwestfalen-Lippe mehr als 93 Millionen Euro zur Verfügung. Erst knapp neun Millionen Euro wurden bisher erst genutzt. 

In vielen Schulen wird immer noch mit Kreide und Tafel gearbeitet. Eine Bielefelder Lehrerin klagt in der NW, dass die 13 Wochen Homeschooling gezeigt hätten, dass die Schulen bei der Digitalisierung völlig abgehängt seien. Man habe ja nicht mal gewartete Server. Für die Schulen ist es offenbar auch schwierug das Geld abzurufen, weil das Anttragsverfahren relativ kompliziert ist. Viele Kommunen müssen auch erst noch ermitteln, was überhaupt gebraucht wird.

Getürmter Häftling meldet sich nach anderthalb Jahren bei Polizei in Bielefeld
Ein getürmter Häftling hat sich nach mehr als einem Jahr im Beisein eines Anwalts in Bielefeld gestellt. Der 31-Jährige ist nach Polizeiangaben daraufhin festgenommen- und zurück in die JVA Werl...
Teile eines Elektrogeschäftes brennen in Gütersloh
Die Feuerwehr musste in der Nacht (6. August) gegen einen Großbrand in der Gütersloher Innenstadt kämpfen. Das Feuer verwüstete ein Elektrofachgeschäft. Außerdem drohten die Flammen auf ein...
Freibäder bereiten sich trotz Corona auf Ansturm vor
Die Freibäder im Kreis Gütersloh bereiten sich trotz Corona auf einen Ansturm während der Hitzewelle in den kommenden Tagen vor. Es werden Temperaturen bis zu 38 Grad erwartet. Normalerweise sorgt das...
Corona-Zahlen: Gute Entwicklung im Kreis
Entgegen des deutschlandweiten Trends entwickeln sich die Coronazahlen im Kreis Gütersloh gerade gut. Erneut sind weniger aktive Infektionen gemeldet worden, als gestern. 57 Menschen gelten noch als...
Bus- und Bahnreisende im Kreis setzen in der Regel Masken auf
Wenn Menschen im Bus oder in der Bahn keine Maske tragen, müssen sie in NRW jetzt 150 Euro zahlen. Im Kreis Gütersloh halten sich gerade die meisten Fahrgäste an die Maskenpflicht, sagten die...
Lügde: Vater soll eigene Tochter vergewaltigt haben
Im Missbrauchsfall von Lügde soll ein Vater seine eigene Tochter vergewaltigt haben. Er ist laut WB einer der neuen Verdächtigen, die die Polizei ausgemacht hat. Das Opfer soll die 10-Jährige sein,...