Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---

Corona-Krise: Mehr Arbeitslose im Kreis Gütersloh

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Corona-Krise macht sich immer deutlicher auf dem Arbeitsmarkt auch bei uns im Kreis Gütersloh bemerkbar. Im Vergleich zum Mai vor einem Jahr ist die Arbeitslosigkeit nach Angaben der Arbeitsagentur um fast ein Viertel gestiegen. Die Agentur berichtet von aktuell 10.150 Arbeitslosen hier im Kreis. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,8 Prozent.  Laut Arbeitsagenturchef Thomas Richter ist die Talsohle noch nicht erreicht. Positiv: Die Firmen hier hätten mehr freie Stellen als im April gemeldet und: Die Unternehmen setzen laut Richter eher auf Kurzarbeit, als auf Entlassungen.  

FSV Gütersloh erhält die Lizenz für die zweite Liga
Die Fußball-Frauen des FSV Gütersloh haben die Lizenz für die zweite Bundesliga bekommen. In der aktuellen Situation sei es nicht selbstverständlich, die Lizenz ohne Auflagen und Bedingungen zu...
Gütersloher Karstadt-Beschäftigte kämpfen gegen Schließung
In Gütersloh kämpfen die Karstadt-Mitarbeiter gegen die im Oktober geplante Schließung ihrer Filiale. 70 von ihnen gingen Samstagvormittag mit Plakaten und schwarzer Kleidung auf die Straße. Da sich...
Arminia Bielefeld spricht mit der Stadt über Zuschauer bei Heimspielen
Arminia Bielefeld hofft trotz der Corona-Pandemie auf Bundesliga-Spiele mit möglichst vielen Zuschauern. Arminia führt deshalb jetzt Gespräche mit der Stadt über ein mögliches Hygiene-Konzept. Es sei...
Nobby Morkes will wieder Gütersloher Bürgermeister werden
Nobby Morkes geht wieder ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. Die Bürger für Gütersloh haben Morkes als Kandidaten nominiert. Morkes ist damit einer der Gegenkandidaten von CDU-Bürgermeister...
Porta will wegen der Corona-Krise jeden Sonntag öffnen
Der Möbelkonzern Porta will wegen der Corona-Krise in diesem Jahr jeden Sonntag öffnen. Der Vorstand spricht sich für verkaufsoffene Sonntage aus, um so die Umsatzeinbrüche im Einzelhandel...
Landwirtschaftsminsterin Klöckner kritisiert Lohnerstattungsantrag von Tönnies
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner schüttelt den Kopf über einen Antrag von Tönnies. Klöckner hat wenig Verständnis dafür, dass der Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern wegen der verfügten...