Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

Blitzer auf dem OWD wohl noch bis März außer Betrieb

Die Blitzer auf dem Ostwestfalendamm in Bielefeld bleiben wohl noch länger außer Betrieb. Der an dieser Stelle neuverlegte Asphalt bereite Probleme, heißt es vom Bielefelder Ordnungsamt in der NW. Nach den Bauarbeiten müssen die Messchleifen für die Blitzanlagen wieder in den Boden gelegt werden, der Asphalt nimmt aber aktuell zu viel Wasser auf. Das macht einen Einbau im Moment unmöglich.

Ursprünglich sollten die Blitzer schon im Herbst wieder in Betrieb gehen, jetzt wird eine trockenere Phase im März angepeilt.

Arminia Bielefeld kooperiert mit Middendorp-Klub aus Südafrika
Arminia Bielefeld hat eine Zusammenarbeit mit dem südafrikanischen Klub von Ernst Middendorp vereinbart. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit mit Maritzburg United stehen digitale Trainingseinheiten und...
Lehrer-Gewerkschaft kritisiert Probleme mit den PCR-Tests an Grund- und Förderschulen
Die mangelnden Laborkapazitäten bescheren den Schulen jetzt Probleme bei ihren Corona-Tests. Nach Angaben der Lehrer-Gewerkschaft GEW in Ostwestfalen-Lippe leiden darunter jetzt die Grund- und...
NRW-Zuschüsse für den TC Blau-Weiß Halle und den FC Sürenheide
Das Land NRW hat dem TC Blau-Weiß Halle und dem FC Sürenheide einen Zuschuss bewilligt. Halle bekommt fast 57.000 Euro für die Modernisierung einer Heizungsanlage und einer Flutlichtanlage. Der FC...
Wiederverwendungstag im Entsorgungspunkt Gütersloh
Alte Sachen, die man noch gebrauchen kann, sollte man nicht gleich wegwerfen. Die Abfallentsorgungsgesellschaft GEG und die Arbeitslosenselbsthilfe Gütersloh wollen für das Wiederverwenden werben. Im...
Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt im Kreis Gütersloh auf fast 900
Im Kreis Gütersloh sind die Corona-Infektionszahlen spürbar in die Höhe geschnellt. Die Sieben-Tage-Inzidenz kletterte von 736 gestern auf fast 900. In Versmold liegt sie sogar über 1.000.  Die...
Unfallfahrer will Kind abholen und flüchtet
Gestern Abend hat es einen Autounfall in Gütersloh auf der Kaiserstraße gegeben. Ein 28-jähriger war von der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Busbahnhof unterwegs, als ein bisher unbekannter...