Responsive image

on air: 

Dominik Tegeler
---
---

Bielefelder Politiker schwänzt zu viel

Die Stadt Bielefeld hat einem Politiker das Geld gestrichen, weil er ständig blau macht. Der Politiker der Linken gehört der Bezirksvertretung Sennestadt an und ist in den letzten zwei Jahren zu keiner Sitzung erschienen. In den letzten fünf Jahren besuchte er 14 von 42 Sitzungen und erhielt dabei 12.000 Euro an Aufwandsentschädigungen. Wegen eines neuen Gerichtsurteils kann die Stadt Bielefeld ihm das Geld nun streichen. Der Mann kündigte jetzt an, sein Mandat niederlegen zu wollen.