Responsive image

on air: 

Dominik Tegeler
---
---

Arbeitgeber im Kreis zurückhaltend bei Neuanstellungen

Beim Jobcenter des Kreises Gütersloh macht sich bemerkbar, dass Arbeitgeber zurückhaltender reagieren bei Neuanstellungen. Grund seien die aktuell verhaltenen Konjunkturprognosen. Das geht aus der Bilanz des Jobcenters dieses Jahres hervor. Demnach suchen Unternehmen in erster Linie Fachkräfte, die erst kurz arbeitslos gemeldet sind.

Die Zahl der Menschen, die aus dem Hartz4-Bezug einen Job bekamen, ist im ersten Halbjahr des Jahres im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent zurückgegangen. Auch der Anteil der Langzeitarbeitslosen stieg von 57 Prozent auf 64 Prozent. OWL- und auch NRW-weit liegt der Kreis Gütersloh damit aber weiter unter dem Schnitt.