Responsive image

on air: 

Monika Olszewski
---
---

Aktuell 54 Corona-Infizierte im Kreis

Im Kreis Gütersloh steigt die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Menschen weiter stückweise. Seit gestern sind erneut fünf neue bestätigte Fälle dazugekommen. Dabei handele es sich um Einzelfälle beziehungsweise um Fälle, die im Zusammenhang mit bereits bekannten Infektionen stehen, so der Kreis. Damit sind im Moment akut 54 Menschen an dem Coronavirus erkrankt, davon werden vier Menschen im Krankenhaus behandelt, einer intensivmedizinisch.

Die Pressemitteilung des Kreises:

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 4. Juni, 0 Uhr, 689 (3. Juni: 684) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Davon gelten 616 (3. Juni: 614) Personen als genesen und 54 (3. Juni: 51) als noch infiziert. Von diesen 54 Personen befinden sich 50 in häuslicher Quarantäne, laut Auskunft der vier Krankenhäuser werden derzeit 4 Patienten (3. Juni: 4) stationär behandelt. Davon wird 1 Person (3. Juni: 1) intensivpflegerisch versorgt. Im Kreis Gütersloh hat sich die Zahl der an oder mit Covid-19 verstorbenen Personen seit dem 5. Mai nicht mehr verändert, 19 Personen sind verstorben, die sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hatten.

Bei den Neuinfektionen handelt es sich um Einzelfälle beziehungsweise um Fälle, die im Zusammenhang mit bereits bekannten Infektionen stehen.

Kommune:

Bestätigte Fälle aktuell

Bestätigte Fälle Vortag

Todesfälle

 

Borgholzhausen

27

25

0

 

Gütersloh

142

140

2

 

Halle (Westf.)

51

51

5

 

Harsewinkel

66

66

1

 

Herzebrock-Clarholz

30

30

0

 

Langenberg

25

25

0

 

Rheda-Wiedenbrück

82

81

0

 

Rietberg

78

78

1

 

Schloß Holte-Stukenbrock

38

38

1

 

Steinhagen

54

54

7

 

Verl

34

34

0

 

Versmold

43

43

0

 

Werther (Westf.)

19

19

2

 

Summe

689

684

19

 

Davon genesen

616

614

 

 

Weitere Informationen rund um das Coronavirus aus dem Kreis gibt es hier.

Die aktuelle Entwicklung der Lage über die Region hinaus hier.

FSV Gütersloh erhält die Lizenz für die zweite Liga
Die Fußball-Frauen des FSV Gütersloh haben die Lizenz für die zweite Bundesliga bekommen. In der aktuellen Situation sei es nicht selbstverständlich, die Lizenz ohne Auflagen und Bedingungen zu...
Gütersloher Karstadt-Beschäftigte kämpfen gegen Schließung
In Gütersloh kämpfen die Karstadt-Mitarbeiter gegen die im Oktober geplante Schließung ihrer Filiale. 70 von ihnen gingen Samstagvormittag mit Plakaten und schwarzer Kleidung auf die Straße. Da sich...
Arminia Bielefeld spricht mit der Stadt über Zuschauer bei Heimspielen
Arminia Bielefeld hofft trotz der Corona-Pandemie auf Bundesliga-Spiele mit möglichst vielen Zuschauern. Arminia führt deshalb jetzt Gespräche mit der Stadt über ein mögliches Hygiene-Konzept. Es sei...
Nobby Morkes will wieder Gütersloher Bürgermeister werden
Nobby Morkes geht wieder ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. Die Bürger für Gütersloh haben Morkes als Kandidaten nominiert. Morkes ist damit einer der Gegenkandidaten von CDU-Bürgermeister...
Porta will wegen der Corona-Krise jeden Sonntag öffnen
Der Möbelkonzern Porta will wegen der Corona-Krise in diesem Jahr jeden Sonntag öffnen. Der Vorstand spricht sich für verkaufsoffene Sonntage aus, um so die Umsatzeinbrüche im Einzelhandel...
Landwirtschaftsminsterin Klöckner kritisiert Lohnerstattungsantrag von Tönnies
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner schüttelt den Kopf über einen Antrag von Tönnies. Klöckner hat wenig Verständnis dafür, dass der Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern wegen der verfügten...