Responsive image
 
---
---

401 laborbestätigte Corona-Fälle - zweiter Todesfall im Kreis Gütersloh

Aktuelle Presseinfo des Kreises Gütersloh:

 

401 laborbestätigte Coronainfektionen

Gütersloh. Im Kreis Gütersloh gibt es aktuell, das heißt zum Stand 1. April, 12 Uhr, insgesamt 401 (Vortag: 387) laborbestätigte Coronainfektionen. Davon gelten zum Stand 16 Uhr 141 (Vortrag: 120) Personen als genesen und 258 (Vortag: 266) als noch infiziert. Von diesen 258 Personen befinden sich 234 (Vortag: 244) in häuslicher Quarantäne und nach Angabe der vier Krankenhäuser 24 (Vortag: 22) in stationärer Behandlung. 4 (Vortag: 5) davon werden intensivpflegerisch versorgt. Bisher sind im Kreis Gütersloh zwei Todesfälle zu verzeichnen.

Nach der Fertigstellung der Statistik um 12 Uhr, wurde dem Kreis Gütersloh am Nachmittag gemeldet, dass ein älterer Mann (Jahrgang 1934) mit schweren Vorerkrankungen verstorben ist. Er wurde zuletzt intensivmedizinisch betreut.

 

Kommune:

Bestätigte Fälle aktuell

Bestätigte Fälle Vortag

Borgholzhausen

12

12

Gütersloh

80

78

Halle (Westf.)

22

22

Harsewinkel

40

36

Herzebrock-Clarholz

21

21

Langenberg

11

10

Rheda-Wiedenbrück

51

51

Rietberg

48

47

Schloß Holte-Stukenbrock

26

24

Steinhagen

35

33

Verl

24

24

Versmold

20

18

Werther (Westf.)

11

11

Summe:

401

387

 

 

 

Davon genesen:

 

141

Anzahl verstorben:

 

2

www.kreis-guetersloh.de/corona