Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---

3.500 Rietberger beantragen Briefwahl

Auch in Rietberg ist der Trend zur Briefwahl hoch. Mehr als jeder Sechste will per Brief sein Votum für die Europawahl abgeben. Bei der Stadt gingen 3500 Briefwahlanträge ein – bei rund 21700 Wahlberechtigten. Grundsätzlich gilt: Wahlberechtigte können die Briefwahlunterlagen für die Europawahl bis Freitag 18 Uhr beantragen. Bis Samstag müssen die Wahlbriefe im Rathausbriefkasten sein. Die Wahllokale im Kreis sind am Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.