Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Mikroskop_Labor_Probe
Die aktuellen Infos

Coronavirus im Kreis Gütersloh - Seite 45 von 558


Infos und Zahlen für den Kreis Gütersloh


Unser Archiv an Nachrichten zum Coronavirus

125 Corona-Teststellen im Kreis Gütersloh

Im Kreis Gütersloh gibt es momentan 125 Schnellteststellen. Nach Angaben der Kreisverwaltung kann damit in jeder Kommune der Bedarf abgedeckt werden. Weitere neue Corona-Teststellen soll es nicht geben.

Corona-Impfaktion am 30. Dezember in Verl

In Verl gibt es morgen (30. Dezember) eine Sonder-Impfaktion. In der Hausarztpraxis von Dr. Robin Schumacher an der St. Anna-Straße findet dafür eine Offene Sprechstunde statt. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Zur Verfügung steht der Impfstoff von Moderna. Die Impfaktion findet von 9 bis 12 Uhr bei Dr. Schumacher in Verl statt.

Weniger Corona-Patienten in den Krankenhäusern im Kreis Gütersloh

In den Krankenhäusern im Kreis Gütersloh liegen etwas weniger Corona-Patienten. Die Zahl ist seit gestern um sechs auf 46 gesunken. Allerdings sind im Kreis Gütersloh auch drei Menschen im Zuge der Corona-Pandemie gestorben. Auf den Intensivstationen liegen elf Patienten, von denen zehn beatmet werden. Die Infiziertenzahl ist momentan wegen der Feiertage nicht aussagekräftig.  

Aktionen am 29. Dezember: Impfkampagne geht in Gütersloh und Stukenbrock weiter

Die Impfkampagne nimmt im Kreis Gütersloh auch zwischen den Jahren Fahrt auf. So kann man sich heute ohne Voranmeldung in Gütersloh und Stukenbrock gegen das Coorona-Virus impfen lassen. 

Die Corona-Pandemie macht keine Pause und die Impfungen auch nicht. Vor dem Jahreswechsel kann man sich heute eine Corona-Impfung bei Dr. Andreas Elsner abholen – dem Mannschaftsarzt von Arminia Bielefeld. Die Aktion läuft von 9 bis 13 Uhr in der Praxis von Dr. Elsner und Dr. Hermjacob am Kolbeplatz in Gütersloh. In der Impfstelle in Stukenbrock bekommt man ebenfalls ohne Voranmeldung eine Impfung – heute von 9 bis 16 Uhr an der Hauptstraße 24 in Stukenbrock.


Wo melde ich mich bei Verdacht auf Corona?

Der Kreis Gütersloh hat für Verdachtsfälle eine Notfall-Hotline eingerichtet. Das ist die 05241 85 45 00. Alternativ könnt ihr euch auch telefonisch an den Hausarzt wenden. Wichtig ist nur, dass ihr Zuhause bleibt, damit niemand angesteckt wird. Erhärtet sich der Corona-Verdacht, wird bei euch ein Abstrich für den Test gemacht.

Eure Fragen zum Coronavirus werden hier beantwortet!

Der Kreis beantwortet eure Fragen zum Coronavirus

Die Corona-Hotline des Kreises Gütersloh läuft aktuell heiß. Wie uns der Kreis mitteilte, nehmen die Mitarbeiter mehrere hundert Anrufe entgegen. Viele Anrufer machen sich Sorgen – es gibt aber auch Anrufe, die die Arbeit der Hotline-Mitarbeiter ausbremsen.

Alle Fragen-und-Antworten zum Coronavirus aus gesundheitlicher Sicht vom Kreis gibt es hier.

Weitere Fragen zum Coronavirus beantwortet auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hier.

 


Infos zu den deutschlandweiten Entwicklungen und auch den internationalen Nachrichten findet ihr in unserem Liveblog zum Coronavirus.