Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---

Viele Menschen im Kreis Gütersloh leiden unter der Corona-Pandemie

Vielen Menschen macht die Corona-Pandemie schwer zu schaffen. Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie unterscheidet dabei Dr. Ulrich Kemper vom LWL-Klinikum zwischen dem so genannten Corona-Blues und eine schweren Depression. 
Unter dem Corona-Blues leiden momentan Viele. Das ist noch keine Depression. Wer aber nur noch antriebslos zuhause auf dem Sofa sitzt, braucht oft die Unterstützung seiner Mitmenschen. Menschen, die an einer Depression erkrankt sind, tun sich schwer, medizinische Hilfe zu holen. Angehörige sollten hier helfen, sagt Dr. Ulrich Kemper vom LWL-Klinikum Gütersloh. Gegen den Corona-Blues empfiehlt Kemper einfach draußen spazieren zu gehen, Rad zu fahren oder zu laufen.