Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---
Photocase 2891088
angst-panik-depressionen

Psychische Erkrankungen

Kind hält Gänseblümchen in die Kamera

Am 18. November haben wir euch die Selbsthilfegruppe "angst-panik-depressionen" aus Gütersloh vorgestellt. Zu Gast waren Gruppenleiterin Karin Schüre und ein weiterer Betroffener. Karin Schüre leitet die Selbsthilfegruppe mittlerweile. Sie selbst leidet unter Panikattacken und Depressionen.

Karin Schüres männlicher Begleiter, auch Betroffener, hatte vor Jahren einen Burn-Out erlitten und war dann an Depressionen erkrankt. Unterstützung findet auch er in der Selbsthilfegruppe. Wie sich die Erkrankungen bei beiden geäußert haben, wie sie mittlerweile damit leben, wie die Treffen der Selbsthilfegruppe aussehen und ob die Corona-Pandemie und die Lockdowns für Gruppenzuwachs in Gütersloh gesorgt haben - all das klärt Jana Schwalbe im Rahmen unseres Formats "Selbsthilfe hat Stimme" mit Karin Schüre und Walter.


Die Sendung vom 18. November zum Nachhören:

 

Hier bekommt ihr Hilfe:

Es gibt zwei Gruppen, die sich abwechselnd in der geraden bzw. ungeraden Kalenderwoche treffen, und zwar im Haus der Begegnung, Kirchstarße 14a, Gütersloh:

Dienstagsgruppe in der geraden Kalenderwoche um 18:30 Uhr

Mittwochsgruppe in der ungeraden Kalenderwoche um 19:00 Uhr

Ansprechpartnerin für beide Gruppen ist Karin Schüre, Telefon: 05241 / 73030 oder E-Mail: info(at)angst-panik-depressionen.de

Weitere Infos über die Gruppe findet ihr >>hier<<