Anzeige
Feldbett
Feldbett

In den beiden Notunterkünften in Spexard und Friedrichsdorf leben aktuell rund 400 Flüchtlinge. Viele haben Schreckliches erlebt, die meisten kommen aus Syrien und Afghanistan. Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes betreuen die Flüchtlinge in den Notunterkünften und es haben sich schon etliche freiwillige Helfer gemeldet.
So können auch Sie den Flüchtlingen helfen:


Mit Spenden


Gebraucht werden vor allem Kleidung, Bettbezüge/Kissen/Decken und Spielzeug für die Kinder. Es wäre schön, wenn die Textilien vor Abgabe gewaschen werden. Am besten packen Sie die Spenden in Umzugskisten oder vergleichbaren Kartons, da sie so am besten gelagert werden können.

Abgeben können Sie Ihre Spenden:


Beim Deutschen Roten Kreuz

Beim DRK, in der Kaiserstraße 38, können Sie Ihre Spenden montags und mittwochs zwischen 16.30 und 19.30 Uhr sowie donnerstags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr abgeben.

Als Helfer vor Ort


Beim Malteser Hilfdienst:

Wenn Sie Helfer werden möchten, füllen Sie einfach dieses Formular aus und schicken es per Post oder E-Mail (fluechtlingshilfe(at)malteser-guetersloh.de) an den Malteser Hilfdienst oder geben Sie es in der Dienststelle an der Werner-von-Siemensstraße 28 in Gütersloh ab.

Beim Deutschen Roten Kreuz:

Wenn Sie die Mitarbeiter des DRK freiwillig oder hauptamtlich unterstützen möchten, schreiben Sie einfach eine Mail an: fluechtlingshilfe(at)kv-guetersloh.drk.de.

Weitere Möglichkeiten

www.fluechtlingshilfe-guetersloh.de

Wetter
7 °
min 1 °
max 7 °

Letzte Meldung: 1.3. - 18:05 Uhr

Herzebrock-Clarholz, Mastholte, 

> alle Blitzer anzeigen (aktuell 2)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: