Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

März
MODIMIDOFRSASO
26272829123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Sonntag, 3.3.

02.03.2024 - 17:30 Uhr   bis   24.03.2024 - 17:30 Uhr


Aufführungen: Johannes-Passion in Evangelischen Gemeindekirchen


Musik und Bibel werden lebendig

Eine buchstäblich fesselnde Geschichte mit Bach und Bibelworten: Über 80 Musizierende, Kinder und Schauspielende führen in den kommenden drei Wochen in sechs Vorstellungen die Johannes-Passion von Johann-Sebastian Bach in allen Evangelischen Gemeindekirchen von Langenberg bis Clarholz auf. Gemeinsam mit Jana Nolding hat der Kantor der Evangelischen Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück, Jan Weige, eine szenische Fassung entwickelt, die fast ausschließlich von Gemeindemitgliedern aufgeführt wird. Die Chöre, Solistinnen und Solisten werden von einer Pianistin begleitet, in einigen Sätzen spielt auch das gemeindeeigene Instrumental-Ensemble.

Der Eintritt zu den szenischen Passionen ist kostenlos. Die Gemeinde bittet um Spenden für die Kirchenmusik. Die Termine in der Übersicht:

2. März - Kreuzkirche Wiedenbrück (Teil 1)

3. März - St. Lambertus Langenberg (Teil 2)

9. März - Gnadenkirche Clarholz (Teil 1)

10. März - Kreuzkirche Herzebrock (Teil 2)

16. März - Stadtkirche Rheda (Teil 1)

17. März - Stadtkirche Rheda (Teil 2)

Beginn ist jeweils um 17:30 Uhr.

Nach dieser szenisch-musikalischen Passionsreise folgt am Palmsonntag (24. März) eine konzertante Schlussaufführung der gesamten Passion in der Kreuzkirche Wiedenbrück. Bei dieser Fassung wirken neben dem Kirchenchor, Kammerchor und Kinderchor auch das Detmolder Orchester „La Rejouissance“ und 6 Gesangssolistinnen und -Solisten mit. Konzertkarten sind in den Buchhandlungen GUETH und LESART sowie bei den Abenden der szenischen Aufführungen erhältlich.

03.03.2024 - 09:51 Uhr


Bewegungsfest


Am Sonntag, den 03 März ist es wieder soweit. Von 14.30 - 17.30 Uhr öffnet das DRK Bewegungsfest 2024 seine Pforten für alle interessierten Besucher. Genaugenommen öffnen sich die Pforten der Mehrzweck - und Dreifachturnhalle in Harsewinkel. Das Deutsche Rote Kreuz mit seinen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern aus den Kindertagesstätten „Hokus-Pokus“ und „Freunde“ freuen sich darauf, auf dem 13ten Bewegungsfest „Abenteuerland" wieder viele Gäste begrüßen zu dürfen.

Gerade zu dieser Jahreszeit nutzen viele Familien diesen Nachmittag traditionell, um unabhängig vom Wetter, einen tollen Nachmittag zu erleben. Die Teams um die Kita-Leiterinnen Patricia Krane und Elfriede Diestmann stellen dazu jedes Jahr ein abwechslungsreiches Familienprogramm zusammen und präsentieren damit ihre Arbeit. Es werden diverse Spielmöglichkeiten für Eltern und Großeltern mit ihren Kindern und Enkelkindern angeboten. Zu den Besuchern zählen auch viele ehemalige Kindergarten-Kinder die heute bereits Eltern sind. Ob Kinder, Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel, und alle Kinder alle sind herzlich willkommen und eingeladen, sich zu “bewegen”.

Ob in der Bewegungs- und Kletterlandschaft, auf der Rollbrettbahn, beim Tischtennis, beim Trampolinspringen, im Kleinkindspielbereich, nirgendwo kommt Langeweile auf. Natürlich ist auch an die „Großen“ ist gedacht: in der Cafeteria können sich die Besucher mit selbstgebackenem Kuchen in gemütlicher Atmosphäre für die jeweils nächsten Runden oder die nächsten Angebote stärken. Für das leibliche Wohl backen Eltern/Großeltern und Unterstützer des DRK-Ortsvereins allerbeste Kuchen und Torten. Warm.- und Kaltgetränke gehören ebenfalls zum Angebot.

Durch den Veranstaltungsort ist immer sichergestellt, dass die Familien auch kein Alternativprogramm planen müssen, da alle Angebote in den beiden großen Hallen, also wettergeschützt, stattfinden. Die Erzieher:innen der DRK-Bewegungskindertagesstätten Hokus-Pokus und Freunde planen mit ihren Leiterinnen bereits Wochen vorher dieses Highlight. Die Einrichtungen verfügen neben der Anerkennung als Bewegungs-Kindertagesstätten auch über die Anerkennung „Pluspunkt Ernährung“ des Landes NRW. In den letzten Jahren haben sich im Laufe des Tages ca. 1000 Besucherinnen und Besucher eingefunden.

Blutspenderehrung

In der Zeit von 13.30 - 14.30 Uhr findet vom DRK-Ortsverein Harsewinkel die Ehrung der individuell eingeladenen Blutspender statt. Ab 14.30 Uhr beginnt das offizielle Programm des Bewegungsfestes.

03.03.2024 - 11:13 Uhr


Flohmarkt


Flohmarkt des Schulvereins Isselhorst
am 03.März 2024 von 13 bis 16 Uhr

SporthalleIsselhorst
Hallerstr. 171
33334 Gütersloh

Kleidung - Spielzeug - Bücher und mehr

 

03.03.2024 - 11:56 Uhr


Musikverein Avenwedde Jahreskonzert


Seit mehr als 110 Jahren prägt der Musikverein Avenwedde e.V. die musikalische Landschaft in Gütersloh-Avenwedde. Mit rund 70 aktiven Musikerinnen und Musikern ist dieses Orchester nicht nur ein Teil der Tradition und Geschichte der Region, sondern auch ein lebendiges Beispiel für die kontinuierliche Weiterentwicklung in der Welt der sinfonischen Blasmusik. Bei den Aufführungen des Orchesters, von Schützenfesten bis zu Weihnachtsmärkten bildet das alljährliche Frühjahrskonzert in der Stadthalle Gütersloh stets ein kulturelles Highlight, bei dem sinfonische Blasmusik auf höchstem Niveau geboten wird.

Das diesjährige Konzertprogramm ist eine Reise durch Mythen und Legenden, beginnend mit der kraftvollen "Einleitung" aus Richard Strauss' "Also Sprach Zarathustra". Diese dramatisch intensive Eröffnung setzt den perfekten Rahmen für das folgende musikalische Abenteuer. Die Reise wird fortgesetzt mit Modest Mussorgskijs "Eine Nacht auf dem kahlen Berge", einem Stück, das durch seine intensive Dynamik und geheimnisvolle Atmosphäre fasziniert. Es folgen zwei Originalkompositionen für Blasorchester: Steven Reinekes "Fate of the Gods", inspiriert von der nordischen Mythologie und der Erzählung von Ragnarök, sowie James L. Hosays "Persis", eine Erzählung voller Schönheit und Tragödie in der antiken Welt von Persepolis.

Nach einer kurzen Pause präsentiert als Gast zunächst das Vororchester des Jugendmusikkorps Avenwedde - Stadt Gütersloh - e.V. sein Können. Darauf folgt wieder der Musikverein mit der "Harry Potter Symphonic Suite" von Robert W. Smith, die Sie in die magische Welt von Hogwarts entführt. Michael Browns Arrangement der "Highlights from La La Land" nimmt Sie mit auf eine emotionale Reise durch die Träume und Leidenschaften von Los Angeles. Den Abschluss bildet Otto M. Schwarzs "Last Call", ein modernes, energiegeladenes Werk, welches das Konzert mit einem fulminanten musikalischen Höhepunkt beendet.

Karten gibt es im ServiceCenter der Gütersloher Marketing GmbH, bei Lotto Osthus, Osnabrücker Landstraße 2-8 in Avenwedde und bei allen Musikerinnen und Musikern des Musikvereins zum Preis von 15,- € / erm. 5,- € (Schüler*innen, Studierende, Menschen mit Behinderung).

Sonntag, 03. März 2024, 16.00 Uhr, Stadthalle GT, Großer Saal

03.03.2024 - 12:05 Uhr


Theater Extra: Römische Horizonte - Orizzonti Romani


In Erinnerung an Hans Werner Henze; Neue Musik in deutsch-italienischen Klanglandschaften; Werke von Luigi Dallapiccola, Giselher Klebe, Jörg­-Peter Mittmann, Claudio Monteverdi, Salvatore Sciarrino, Giacinto Scelsi, Hans Werner Henze u.a. für Streicher, Bläser, Schlagzeug und Harfe; Ensemble Horizonte

Die Musik Italiens und Deutschlands wird traditionell gern in Kontrast gesetzt: hier der sinnliche Schmelz des Belcanto, dort die metaphysische Gedankenschwere. Gerade aber in der Neuen Musik entwickelte sich eine sehr innige und fruchtbare Verbundenheit beider Kulturen. Da war Hans Werner Henze, der Italien zu seinem Lebensmittelpunkt machte und mit seinem Festival in Montepulciano auch kulturpolitische Akzente setzte. Viele deutsche Komponisten folgten ihm und fanden in Italiens Kultur und Landschaft wichtige Inspirationen. Umgekehrt knüpfte die italieni­sche Moderne ganz bewusst an die Zwölftonmusik der deutschen Schule an. Das Ensemble Horizonte hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Institut viele so entstandene Kompositionen an Originalschau­plätzen rund um Rom aufgezeichnet. Jetzt erklingen sie im Programm „Römische Horizonte“, ergänzt um Beispiele italienischer Musiktradition, deren Wirkung in der Musik der Moderne nachschwingt.

Sonntag, 03. März 2024, 11.30 Uhr, Theater GT, Skylobby

03.03.2024 - 12:08 Uhr


FSV Gütersloh


In der 2.Frauen-Bundesliga empfängt der FSV Gütersloh am Sonntag den SV 67 Weinberg in der Tönnies-Arena in Rheda-Wiedenbrück. Das Spiel wird um 11:00 Uhr angepfiffen. Einlass bereits eine Stunde vor Anstoß. Tickets gibt es über die Vereinswebseite www.fsvgütersloh.de

Im Anschluss um 15 Uhr empfängt die zweite Mannschaft des FSV Gütersloh der Regionalliga West, den VfL Bochum in der Tönnies-Arena.

11.02.2024 - 11:54 Uhr   bis   03.03.2024 - 11:54 Uhr


Stef Heidhues zeigt Installation in der Orangerie


Unter dem Titel „The L-Shaped Room“ zeigt die Künstlerin Stef Heidhues vom 11. Februar bis zum 3. März 2024 eine Installation in der Orangerie am Rhedaer Schloss. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 11. Februar, zwischen 12 und 16.30 Uhr. Zu jeder vollen Stunde wird Melanie Körkemeier, Leiterin der Werkstatt Bleichhäuschen und Kuratorin der Ausstellung, in die Arbeiten einführen. Die Künstlerin ist am Eröffnungstag anwesend.

The L-Shaped-Room ist der Titel eines britischen Romans von Lynne Reid Banks von 1962. Die Künstlerin Stef Heidhues interessiert sich für das Bild des L-förmigen Raums als Metapher - so weiß man bei einem Raum, der mit einem Winkel endet, nicht, was einen am hinteren Ende erwartet, ob Falle oder Refugium. Die Installation, die sie für die Orangerie entwickelt, nimmt das Bild des L-förmigen Raums und den Titel des Romans als Impuls, den Ambivalenzen und Vielschichtigkeiten alltäglicher Interaktionen und Objekten nachzugehen.

Als gerüstartige, provisorische Architektur in postmoderner Formensprache, ist sie funktional sowie fragil und geht in Opposition zu der klassizistischen Architektur der Orangerie. Im Gerüst - aufliegend, hängend - befinden sich Objekte wie abgegossene, umgekehrt liegende Dressursättel und eine wie ein gewundenes Band herabhängende Neonröhre, die das persönliche Vokabular der Künstlerin widerspiegeln, den Warencharakter von Kunst demonstrieren und zugleich der Installation die Dopplung inhaltlicher und formaler Bedeutung gewähren.

Stef Heidhues, 1975 in Washington D.C. geboren, studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Sie lebt und arbeitet heute in Berlin. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr, samstags von 14 bis 16.30 Uhr, sonntags bereits ab 12 Uhr geöffnet.

02.03.2024 - 09:54 Uhr   bis   03.03.2024 - 09:54 Uhr


Dave Davis


Am 02. & 03. März tritt Dave Davis mit dem Programm "LIFE IS LIVE" im Zweischlingen in Bielefeld auf. Beginn ist am Samstag um 21:00 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 20:00 Uhr. Am Sonntag beginnt die Show bereits um 20:00 Uhr, der Einlass ist dann entsprechend eine Stunde vorher.

Mit seiner brandneuen Show „LIFE IS LIVE!“ nimmt Sie Dave Davis mit auf eine wilde und kurzweilige Reise in die faszinierende Welt des Projekts „Leben“.
„Das Leben ist ein herausforderndes Werkstück, das jeder mit Humor als treibende Kraft in ein einmaliges Meisterstück verwandeln kann“, sagt der zweifache Gewinner des Prix-Pantheon und Träger des Deutschen Comedypreises.

Diese Erkenntnis durchdringt seine witzigen und ehrlichen Geschichten und Lieder, die Davis mit unbändiger Spielfreude darzubieten weiß. Und so wie das Leben auch Unerwartetes bereithält, interagiert Davis mit seinem Publikum mit verblüffender Spontanität. Seien Sie mutig und setzen Sie sich in Davis‘ Show der Gefahr aus, neue und positive Perspektiven für Ihr eigenes Leben zu gewinnen. Denn Achtung: Sie könnten glücklicher gehen, als Sie gekommen sind! Das Lächeln, mit dem Sie den Abend verlassen werden, wird Sie noch lange verfolgen.

02.03.2024 - 09:59 Uhr   bis   03.03.2024 - 09:59 Uhr


Ehrlich Brothers in Halle


Rekordverdächtige 1.000.000 Menschen haben DREAM & FLY seit der Premiere Ende 2019 gesehen. Jetzt gibt es die letzte Gelegenheit, die EHRLICH BROTHERS mit ihrer Ausnahmeshow live zu erleben. Es sind längst nicht nur Fans aus dem deutschsprachigen Raum, die sich von den EHRLICH BROTHERS begeistern lassen. Mexiko, Brasilien, Italien, Spanien, England, Kanada, USA - von überall her reisen Menschen an, um die spektakulären Illusionen der beiden Star-Magier zu erleben. Immer wieder wird den EHRLICH BROTHERS bestätigt, dass es weltweit keine vergleichbare Magie-Show gibt. 

Mit 22 Trucks und einer 100-Mann-Crew ist DREAM & FLY eine Tour-Show der Superlative. Temporeich verbinden Andreas und Chris Ehrlich atemberaubende Großillusionen mit leisen Momenten und mit Zauberkunststücken umringt im Publikum. Gleich zu Anfang, wenn sie mit einem Helikopter aus dem Nichts erscheinen, sprengen sie die Vorstellungskraft der Zuschauer. Der perfekt aufeinander abgestimmte Einsatz von Pyro, Licht und Sound macht die Illusionen der EHRLICH BROTHERS zu einem herausragenden Spektakel. Mit gewaltigen Feuerflammen verwandeln sie einen zerbeulten Kleinwagen in einen goldenen Lamborghini. Kinderaugen leuchten, wenn sie das größte Süßigkeitenglas der Welt herbeizaubern, prall gefüllt mit tausenden Bonbons. Den Kindheitstraum vom Fliegen lassen die EHRLICH BROTHERS in DREAM & FLY wahr werden. Schwerelos heben sie von der Bühne ab und verwandeln sich zum Finale in Schmetterlinge. 

Samstag, 2.3.24

EHRLICH BROTHERS „DREAM & FLY“ Die Magie-Show

Beginn 19.00 Uhr

Eintritt ab € 35,35 zzgl. Gebühren

Veranstaltungsort: OWL ARENA, Roger-Federer-Allee 4, 33790 Halle/Westfalen

 

Sonntag, 3.3.24

EHRLICH BROTHERS „DREAM & FLY“ Die Magie-Show

Beginn Vormittagsshow 11.00 Uhr

Beginn Nachmittagsshow 16.30 Uhr

Eintritt ab € 35,35 zzgl. Gebühren

Veranstaltungsort: OWL ARENA, Roger-Federer-Allee 4, 33790 Halle/Westfalen


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!