Responsive image

on air: 

Yannick Tigges
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Dezember
MODIMIDOFRSASO
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311


Samstag 3.12.

21.11.2022 - 14:11 Uhr   bis   03.12.2022 - 14:11 Uhr


Weihnachtsladen in der Lutter-Mühle Isselhorst


Für knapp zwei Wochen verwandelt sich die denkmalgeschützte Mühle wieder in ein kunsthandwerkliches Kleinod. Wer auf der Suche nach kreativen Geschenkideen ist und nach einzigartigen handgefertigten Werkstücken sucht, wird hier fündig. Ein Entdeckungsrundgang führt durch das historische Gemäuer und versetzt sogleich in vorweihnachtliche Stimmung. Es darf in aller Ruhe gestöbert werden. Keramik, Schmuck, Web-, Filz- und Papierkunst und vieles mehr warten auf die Besucher:innen. Am 1. Advent öffnet die Mühle auch am Sonntag.

Öffnungszeiten: 21.11. bis zum 03.12.2022
Montag bis Donnerstag: 14 - 18 Uhr
Freitag: 14 - 20 Uhr
Samstag: 10 - 18 Uhr
Sonntag 1. Advent: 11 - 18 Uhr

24.11.2022 - 14:00 Uhr   bis   30.12.2022 - 14:00 Uhr


Gütersloher Weihnachtsmarkt


Am Donnerstag, 24. November, öffnet der Gütersloher Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Platz. Bis zum 30. Dezember verbreitet das Hüttendorf in der Innenstadt Weihnachtsstimmung. Dafür werden weite Teile der Innenstadt ab Mitte November mit zahlreichen Tannenbäumen und sorgsam ausgewähltem Weihnachtsschmuck weihnachtlich in Szene gesetzt. Das Winterlicht der ISG Mittlere Berliner Straße und die festlich geschmückten Weihnachtsbäume der Werbegemeinschaft Gütersloh weisen den Weg zum Weihnachtsmarkt, der traditionell von der großen Weihnachtstanne gekrönt wird.

Montags bis donnerstags 12 bis 21 Uhr

Freitags und samstags 12 bis 22 Uhr

Sonntags 14 bis 21 Uhr

23. Dezember 12 bis 23 Uhr

24. Dezember 10 bis 13 Uhr

25. und 26. Dezember geschlossen

03.12.2022 - 08:03 Uhr


Weihnachtsbasar


Der Förderverein der Elbrachtschule e. V. in Schloß Holte OT Sende veranstaltet am Samstag, den 03.12.2022 von 14-18 Uhr (Sankt Heinrich Str. 175. 33758 Schloß Holte) einen Weihnachtsbasar. Es werden Bratwürstchen und Waffeln sowie Heiß- und Kaltgetränke angeboten. Die Schulklassen haben im Vorfeld viel gebastelt und tolle Dinge gezaubert, die an diesem Tag verkauft werden. Es wurden Nikolausstiefel, Körnerkissen, Weihnachtskarten, Deko-Artikel und vieles mehr gestaltet. Eine Bastelaktion für Kinder sorgt dafür, dass den Kindern nicht langweilig wird. Ein Highlight ist die große Tombola ohne Nieten, die mit ca. 650 Gewinnen, wie einer Hotelübernachtung, Eintrittskarten, Gutscheinen und Sachpreisen ausgestattet ist.

03.12.2022 - 08:19 Uhr


Sazerac Swingers live in Spexard


Der Spexarder Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr die einzige öffentliche Veranstaltung, auf der The Sazerac Swingers ihr Weihnachtsprogramm aus dem Album "#christmaslikeroger" spielen werden. Das Repertoire des mittlerweile fast komplett vergriffenen Albums aus dem Jahr 2019 umfasst ausschließlich Eigenkompositionen von Bandleader Max Oestersötebier, sowie zwei Sazerac-Jazz-Adaptionen von traditionellen deutschen Weihnachtsliedern. "Wir hatten einfach genug von den swingenden amerikanischen Weihnachts-Klassikern, und wollten unseren Fans etwas wirklich Neues präsentieren", so Oestersötebier über die ungewöhnliche Zusammenstellung des Repertoires. Gemeinsam mit Roger Clarke-Johnson (Kontrabass), Georg Kirschner (Schlagzeug und Percussion), Lars Bechstein (Posaune) und Jonas Rabener (Saxophone) entführt der Gütersloher Gitarrist, Sänger und Arrangeur "Lasst uns Froh und Munter Sein" in die Straßen von New Orleans ("man könnte meinen, das Stück stammt von dort") und "Oh du Fröhliche" in die Sphären des Cool Jazz der 50er Jahre. Die Eigenkompositionen finden sich nicht im üblichen Weihnachtskitsch wieder, sondern decken die ganze Bandbreite des immer frischen Sazerac-Swingers-Sounds ab. Titel wie "Snowman" oder "Nutcracker is a Girl" swingen in bester Sazerac-Manier, in "Christmas Cruise" klingt es karibisch, und in "Happy Wife, happy Christmas" wird es gar balladesk und süß. Auch die üblichen Ausflüge in den New Orleans-Rhythm and Blues fehlen nicht. Der durch die Weihnachts-Puten von Meierhof Rassfeld inspirierte Titel "Smoke that Turkey" hat es zudem sogar ins Ganzjahres-Repertoire der Band geschafft. So ganz ohne die American-Songbook-Weihnachtsklassiker und ein paar Sazerac-Jazzparty-Hits soll die Show auf dem Spexarder Weihnachtsmarkt aber nicht auskommen müssen: "Es ist der Abschluss-Gig eines sehr turbulenten Jahres mit vielen internationalen Reisen. Da lassen wir es in Spexard noch einmal richtig krachen“, verspricht Oestersötebier, der selbst ein gebürtiger Specht ist. Das Konzert auf dem Spexarder Weihnachtsmarkt am 3. Dezember beginnt um 19:30 Uhr.

03.12.2022 - 09:04 Uhr


Eugen Onegin


Lyrische Szenen von Peter I. Tschaikowsky; In russischer Sprache mit deutschen Übertiteln; Landestheater Detmold; Musikalische Leitung: György Mészáros, Regie: Karen Stone, Ausstattung: Markus Meyer

Tatjana lebt in einer Welt der Bücher, die ihr einziges Fenster zur Realität sind. Abwechslung und interessante Menschen sind selten auf dem Gut ihrer Mutter. Während ihre Schwester Olga das Leben nimmt, wie es kommt, verstrickt sich Tatjana in Grübelei und Sehnsucht. Als Olgas Verehrer Lenski seinen Freund Onegin präsentiert, ist es um Tatjana geschehen. Mit der kompromisslosen Kraft der ersten Liebe wirft sie sich auf Onegin, der sie zurückweist. Auf einer Feier kommt es aus nichtigem Grund zu einem Zerwürfnis zwischen Onegin und Lenski. Im Duell tötet Onegin seinen Freund – Tatjanas Mädchenwelt liegt in Trümmern. Tatjanas Träume sind zerplatzt, aber ihr Leben geht weiter. Nach einigen Jahren begegnen sich Tatjana und Onegin in St. Petersburg wieder. Tatjana ist die Frau des reichen Gremin geworden, Onegin einsam und vom Leben enttäuscht. Er wünscht sich, die Zeit zurückzudrehen und das Leben mit Tatjana zu beginnen, das er damals ausgeschlagen hat. Obwohl sie Onegin noch immer liebt, gibt ihm Tatjana keine zweite Chance. Ein ergreifendes Stück über falsche Zeitpunkte, verpasste Gelegenheiten und eine der schönsten Opern des russischen Repertoires.

Samstag, 03. Dezember 2022, 19.30 Uhr, Theater Gütersloh, Theatersaal

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

11.11.2022 - 12:22 Uhr   bis   31.12.2022 - 12:22 Uhr


Lesen und lesen lassen


Bernd Rüsel ist selbst begeisterter Leser und verbringt viel Zeit im Zustand des Lesens. Es ist die Ambivalenz von gleichzeitiger An- und Abwesenheit, die ihn interessiert: Einerseits werden Lesende in ferne Welten, Personen, Orte oder Empfindungen geführt, andererseits finden sie durch die Reflexion des Gelesenen mehr zu sich selbst. Zudem läuft, während wir lesen, der Alltag mit seinen Geräuschen und Geschehnissen weiter.

Es geht dem Künstler darum, dieses in den Bildern einzufangen. Findet er dann noch das richtige Material - wie hier alte Landkarten oder Holzbretter - kann es gelingen. Die Landkarten sind malerisch in einer Weise bearbeitet, dass Teile (Schrift, Gebirge, Flüsse etc.) noch zu erahnen sind. So vermittelt sich der Eindruck von Weite und Ferne, zugleich können die unterliegenden Strukturen irritierend wie unterstützend auf das gemalte Motiv wirken. Die Bretter, die als Untergrund dienen, verdeutlichen mit ihren Rissen und Spuren die Fragilität der besonderen Momente.

Zur Eröffnung am 11.11. 2022 ab 18.30 Uhr stellt der Künstler seine persönlichen Lieblingsbücher vor und liest daraus einige Passagen. Für Fragen und Gespräche steht er gern bereit. Ihr könnt die Werke bis Ende Dezember in der Galerie Siedenhans & Simon sehen. Montag bis Freitag: 9.30 bis 18.30 Uhr; Mittwoch: 9.30 bis 13Uhr; Samstag: 9.30 bis 16 Uhr

K�l�o�s�t�e�r�g�a�r�t�e�n� �b�e�l�e�u�c�h�t�e�t�_�2�0�2�0

Klostergarten beleuchtet_2020

26.11.2022 - 11:03 Uhr   bis   29.01.2023 - 11:03 Uhr


WinterLeuchten im Klostergarten Wiedenbrück


Ab dem 1. Adventswochenende ist der Klostergarten wieder mit unzähligen Lichtern und Kerzen beleuchtet. Schlendern Sie ein wenig herum und lassen Sie sich von der stimmungsvollen Atmosphäre verzaubern. 26.11.2022 - 29.01.2023, täglich 16 - 19 Uhr
Nicht am 24., 25., 26. und 31.12.2022. Auch am 01.01.2023 bleibt der Garten geschlossen.

In der Adventszeit lesen außerdem jeden Samstagnachmittag um 17.30 Uhr Schauspielerin Elisabeth Emmanouil und ihr engagiertes Vorleser:innen-Teamwinterliche Geschichten aller Art. 30 Minuten lang präsentieren sie Lustiges, Spannendes, Sonderliches und Besinnliches.... für jeden Geschmack ist etwas dabei und jede Geschichte hilft mit, die dunkle Jahreszeit ein wenig schöner zu machen. Dabei ist Mitmachen durchaus erwünscht. Wer Lust dazu hat, eine Geschichte vorzulesen, meldet sich gern beim Kloster. Der Eintritt ist frei.

02.12.2022 - 11:45 Uhr   bis   21.12.2022 - 11:45 Uhr


Kleiner Adventsmarkt


Rund um den großen mit Herrnhuter-Sternen auf dem Ronchin-Platz in Halle dekorierten Tannenbaum sind Weihnachtshütten und werden jeweils freitags und samstags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr am 02. und 03. Dezember, 09. und 10. Dezember sowie am 16. Und 17. Dezember geöffnet sein. Ein >Weihnachtlicher Budenzauber< findet des Weiteren in der letzten Woche vor Weihnachten vom 19. bis 21. Dezember auf dem Ronchin-Platz statt. An diesen drei Tagen (Montag bis Mittwoch 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr) haben die Hüttenbetreiber auf dem >Kleinen Adventsmarkt< für die Besucher so manche Überraschung parat. Die ansonsten in der Alten Lederfabrik ansässige Manufaktur >TeeWiese< bietet neben Teeausschank auch entsprechenden Teepräsente sowie attraktive weihnachtliche Dekorations- und Geschenkartikel an. >HollisBest< ist seit Jahren an der Alleestraße zu finden, doch an diesen Nachmittagstagen ist sie inmitten der Innenstadt.

Ein fester Bestandteil der bürgerschaftlichen Kampagne >HalleWestfalen zum Wohlfühlen…zu jeder Jahreszeit< ist ganzjährig auch immer das musikalische Engagement von Musikschule und Johanniskantorei. So wie am 03. Dezember, wenn die junge Lenya Mittelberg ab 10.00 Uhr mit dem E-Piano auf dem Ronchin-Platz vor der Parfümerie Plassmann die Besucher unterhält. Erstmals eingebunden ist der ehemalige Kirchenmusikdirektor Martin Rieker, der am 09. Dezember mit dem Sorry-Chor um 17.00 Uhr auf dem Ronchin-Platz gastiert und einen Tag später gibt es ab 17.00 Uhr das >Offene Singen< für Jedermann. Sängerkreis-Chorleiter Ulrich Herse begleitet auf dem E-Piano die Sängerinnen und Sängerbei ihrem Auftritt. Die Pianistin Julia Schöppinger (Haller Musikschule) sorgt mit ihrem E-Piano am 16. Dezember (ab 14.00 Uhr) für vorweihnachtliche Stimmung und am Samstag (17. Dezember) ist ab 15.00 Uhr der Posaunenchor unter Leitung von Stefan Meier mit bekannten Advents- und Weihnachtsliedern zu hören.

02.12.2022 - 12:48 Uhr   bis   04.12.2022 - 12:48 Uhr


Engelmarkt im Klosterhof Marienfeld


Das wunderschöne Ambiente des Klosterhofes und der Klosterpforte bieten nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause endlich wieder den passenden Rahmen für das weihnachtliche Hüttendorf. Endlich heißt es wieder „Zeit der Engel“! Der gesamte „Engelmarkt“ und der Himmel über dem Klosterhof werden von der Marienfelder Firma „Sound System Veranstaltungstechnik“ illuminiert und in weihnachtliches Licht getaucht. An zahlreichen Kunsthandwerkerständen ist eine Auswahl an liebevollen und handgemachten Geschenken zu finden – Unikate aus Porzellan, Seifen, Filz und Wolle, sowie jede Menge an kreativen Weihnachtsgeschenken können an den insgesamt 13 Ständen erworben werden.Für alle Kinder wird das Alpaka-Gehege wieder ein Highlight sein. Große und kleine Besucher können die sanften und anmutigen Tiere aus den Anden bewundern und im Stand nebenan Produkte aus Alpakawolle erwerben. Zusätzlich gibt es an allen drei Tagen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und Aktionen für alle Altersklassen.

Freitag, 02. Dezember 2022 - (17:00 - 22:00 Uhr)

Der Freitag startet für alle Kinder mit dem traditionellen Laternenumzug um 17 Uhr von der Sparkasse Marienfeld zum Klosterhof. Auf der Bühne präsentieren sich an-schließend um 19 Uhr „White Coffee“ – ein Singer-Songwriter-Duo mit Gitarre und Ukulele.

Samstag, 03. Dezember 2022 - (14:00 - 22:00 Uhr)
Am Samstag kommt um 15 Uhr Werner Fiedler mit seinem Saxofon und sorgt für beschwingte Weihnachtsstimmung. Nicht fehlen darf der Tannenbaum-Weitwurf-Wettbewerb von 17 bis 18 Uhr. Highlight des Abends ist dann der Auftritt von „E!LVIS & MICHAEL“ die mit zahlreichen Elvis-Klassikern sowie Weihnachtslie-dern im Elvis-Style auf den Engelmarkt kommen. Am Freitag- und Samstagabend findet in der Glühwein-Lounge ab 20:00 Uhr wieder eine Lounge-Party mit DJ statt. (Kein Eintritt!)

Sonntag, 04. Dezember 2022 - (14:00 - 20:00 Uhr)

Am Sonntag ab 15 Uhr können sich die Besucher auf das Marienfelder Blasorchester freuen, das mit seinen Melodien für weihnachtliche Stimmung sorgt. Um 16 Uhr schaut dann der Nikolaus höchstpersönlich vorbei. Darauf können sich besonders die Kids freuen – der Sack ist voll mit Geschenken. Am späten Nachmittag übernehmen ab 16.30 Uhr Sängerin Madline und Gitarrist Jay das Mikrofon. Dann rockt die Bühne, mal jazzig, mal balladesk – auf jeden Fall genau das Richtige, um bei einem schönen Heißgetränk das Adventswochenende ausklingen zu lassen.

Christmas background design of pine tree and snowflake with snow

Christmas background design of pine tree and snowflake with snow falling in the winter vector illustration

03.12.2022 - 08:23 Uhr   bis   04.12.2022 - 08:23 Uhr


Weihnachtsmarkt in Gütersloh Isselhorst


Es ist das zweite Mal das der Weihnachtsbummel Gütersloh statt findet. Der Hof Zöllner ist mehr als 300 Jahre alt und wurde bis 1900 noch mit Vieh bewirtschaftet. An diesem Wochenende ist er der Ort des Weihnachtsbummels am 3. und 4. 12.22 , Haller Str. 45 in 33334 Güterloh von jeweils 12-19 Uhr. Neben allerlei handwerklichen, kreativen Ausstellern und Händlern gibt es einen Stand mit heißem Met, eine tolle Tombola zugunsten der Parkinson Stiftung, Waffeln, Zuckerwatte, ein Café und einen Bücherbasar. Außerdem ist Nikoletta, die Frau vom Nikolaus, während des gesamten Marktes vor Ort und hat neben kleinen Geschenken, Weihnachtssteinen und Charitywaren auch noch eine Fotowand für Selfies und Fotos mit im Gepäck.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!