Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

November
MODIMIDOFRSASO
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234


Mittwoch 23.11.

21.11.2022 - 14:11 Uhr   bis   03.12.2022 - 14:11 Uhr


Weihnachtsladen in der Lutter-Mühle Isselhorst


Für knapp zwei Wochen verwandelt sich die denkmalgeschützte Mühle wieder in ein kunsthandwerkliches Kleinod. Wer auf der Suche nach kreativen Geschenkideen ist und nach einzigartigen handgefertigten Werkstücken sucht, wird hier fündig. Ein Entdeckungsrundgang führt durch das historische Gemäuer und versetzt sogleich in vorweihnachtliche Stimmung. Es darf in aller Ruhe gestöbert werden. Keramik, Schmuck, Web-, Filz- und Papierkunst und vieles mehr warten auf die Besucher:innen. Am 1. Advent öffnet die Mühle auch am Sonntag.

Öffnungszeiten: 21.11. bis zum 03.12.2022
Montag bis Donnerstag: 14 - 18 Uhr
Freitag: 14 - 20 Uhr
Samstag: 10 - 18 Uhr
Sonntag 1. Advent: 11 - 18 Uhr

23.11.2022 - 13:45 Uhr


GT:rappt live on stage


GT:rappt is back live on stage! Die Kooperation der Kleinen Bühne e.V. mit dem Bauteil 5 und dem Jugendtreff Kattenstroth bietet wieder Gütersloher Rapper*innen eine Bühne! Es treten insgesamt acht Musiker*innen in vier zufällig ausgelosten Gruppen gegeneinander an, sodass immer zwei direkt miteinander vom Publikum aus ihre Performance und ihre Lieder bewerten lassen können. Dieses Mal stehen auf der Bühne Bosky010, Demmo, Dogucan36 und Agha010 aus dem Bauteil5, Skaff78 aus Rheda, Pacino aus Avenwedde und S aus Bielefeld. Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 19:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos

23.11.2022 - 13:56 Uhr


Kein leichter Fall


Für Jugendliche ab 14 Jahre. Was passiert, wenn man Scheiße baut? Wenn man einfach irgendwo einbricht, das komplette Zuhause einer alten Dame verwüstet und dann auch noch erwischt wird?

Was passiert dann? Daniel wurde verhaftet und muss nun zum Täter-Opfer-Ausgleichsgespräch. Seine Mutter ist skeptisch, ihr Sohn ist kein Krimineller! Und auch der Sohn von Frau Ross, die ihre Wohnung nun nicht mehr betreten möchte und völlig verängstigt ist, sieht hierzu keinen Grund. Wieso sollte er mit dem Täter reden, da gibt es nichts zu klären, da muss nur bestraft werden! Daniel, seine Mutter, Frau Ross, ihr Sohn und die Sozialarbeiterin: Die einzelnen Schicksale bilden eine explosive Mischung. Doch gibt es in ihren Lebensgeschichten nicht einiges zu entdecken? Was kann entstehen, wenn man einfach miteinander redet?

Mittwoch, 23. November 2022, 11.00 Uhr, Theater Gütersloh, Theatersaal

23.11.2022 - 14:16 Uhr


Westfalenpokalspiel gegen SC Obersprockhövel


SC Obersprockhövel und der FC Gütersloh haben sich auf einen neuen Termin für das Westfalenpokal-Viertelfinale geeinigt. Das Spiel findet am Mittwoch, 23. November, um 19.30 Uhr im Ohlendorf Stadion im Heidewald statt.

23.11.2022 - 17:25 Uhr


Buchtipps von Annemarie Stoltenberg


Heute bekommt ihr aktuelle Buchtipps von Annemarie Stoltenberg in der Bibliothek im Stadthaus Wiedenbrück, Kirchplatz 2. Los geht es um 19:00 Uhr. Aus dem großen Angebot der Neuerscheinungen hat Annemarie Stoltenberg Bücher herausgesucht, die mit Genuss und Gewinn verschlungen werden können und die sie Ihnen an diesem Abend vorstellen möchte. Aufregende, literarische Entdeckungen, topaktuelle und fesselnde Sachbücher, Krimis mit Hochspannungs-Garantie und Schmöker für Herz und Seele... für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Frisch und gespickt mit Anekdoten und Leseerlebnissen erzählt die Literaturexpertin von ihren Entdeckungen auf dem aktuellen Büchermarkt. Diese Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek, Bücher Güth und der Volkshochschule Reckenberg-Ems. Eintritt 8 €, ermäßigt 4 €.

23.11.2022 - 17:35 Uhr


‚Ein von Schatten begrenzter Raum‘


Am 05.11. hat Emine Sevgi Özdamar den Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung verliehen bekommen. Am Mittwoch, dem 23.11. ist sie mit ihrem Buch ‚Ein von Schatten begrenzter Raum‘ zu Gast in Steinhagen. In der Reihe ‚Heimaten‘ liest sie um 19:30 Uhr in der Gemeindebibliothek. Tickets zum Preis von 8€ können in der Bibliothek gekauft oder reserviert werden. Es wird auch eine Abendkasse geben.

23.11.2022 - 17:41 Uhr


Gregor Meyle & Band in Bielefeld


Am 23.11.2022 tritt Gregor Meyle & Band mit dem neuen Programm "CLUBTOUR 2022" im Lokschuppen in Bielefeld auf. Karten für diese Veranstaltung gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie im Internet auf www.mitunskannmanreden.de. Beginn ist um 20:00 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 19:00 Uhr.

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

27.10.2022 - 10:23 Uhr   bis   01.12.2022 - 10:28 Uhr


Impressionen aus einer historischen Druckwerkstatt


Druckgrafiken und Objekte zeigt ab Donnerstag, 27. Oktober, der Künstler Manfred Makowski im Foyer des Kreishauses Gütersloh. Die Ausstellung, die der Kunstverein Kreis Gütersloh und der Kreis Gütersloh zeigen, wird um 18 Uhr eröffnet. Der Eintritt ist frei. Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Bernhard Wöstheinrich.

Am Blessenend, dem einstigen Zentrum des kulturellen Lebens der Stadt, hat Manfred Makowski das Jahrhunderte alte Druckverfahren – heute Letterpress genannt – wieder belebt. Seit 2017 hat der Diplom-Designer mit seiner Werkstatt Holzpixel einen Ort geschaffen, wo er die Tradition und Gegenwart der Letterpress-Technik vereint. Modern, zeitgemäß und exklusiv sind diese handwerklichen Druckverfahren. Das Wissen um diese Techniken ist wertvoll und wurde von der UNESCO 2018 zum immateriellen Kulturerbe erklärt. Mit Hingabe setzt sich Manfred Makowski für den Erhalt und die Weitergabe des Wissens ein – mit Workshops vor Ort als auch an Hochschulen und Universitäten in den Bereichen Ästhetik, Gestaltung und Druck. Bis zum 1. Dezember können sich Interessierte die Ausstellung ansehen.

11.11.2022 - 10:58 Uhr   bis   24.11.2022 - 10:58 Uhr


Die Weihnachtsgeschichte aus Legosteinen


Die Welt der kleinen Steine – Die Weihnachtsgeschichte aus Legosteinen“ heißt eine Ausstellung, die von der Propstei St. Walburga in Werl erstellt wurde und seit einiger Zeit als Wanderausstellung ausgeliehen wird. Die Weihnachtsgeschichte ist darin lebensnah und detailliert in acht Stationen von Jugendlichen und Erwachsenen nachgebaut worden und für Jung und Alt interaktiv erlebbar. In diesem Jahr kommt die Ausstellung während der Zeit vom 11.-24.11. in das Pfarrheim der Pfarrei St. Heinrich in Schloß Holte, Ortsteil Sende.

Bis zum 24.11. kann sie zu folgenden Zeiten von Einzelpersonen oder Gruppen besucht werden: Montag – Freitag von 15-18 Uhr (am 16.11. von 15-21 Uhr), Samstag – Sonntag von 12 – 18 Uhr. Vormittags kann die Ausstellung nur nach vorheriger Anmeldung (montags-freitags ab 9 Uhr) besucht werden. Anmeldungen nimmt die Gemeindereferentin Liliane Baumann unter l.baumann@pr-am-oelbach.de entgegen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
 

11.11.2022 - 12:22 Uhr   bis   31.12.2022 - 12:22 Uhr


Lesen und lesen lassen


Bernd Rüsel ist selbst begeisterter Leser und verbringt viel Zeit im Zustand des Lesens. Es ist die Ambivalenz von gleichzeitiger An- und Abwesenheit, die ihn interessiert: Einerseits werden Lesende in ferne Welten, Personen, Orte oder Empfindungen geführt, andererseits finden sie durch die Reflexion des Gelesenen mehr zu sich selbst. Zudem läuft, während wir lesen, der Alltag mit seinen Geräuschen und Geschehnissen weiter.

Es geht dem Künstler darum, dieses in den Bildern einzufangen. Findet er dann noch das richtige Material - wie hier alte Landkarten oder Holzbretter - kann es gelingen. Die Landkarten sind malerisch in einer Weise bearbeitet, dass Teile (Schrift, Gebirge, Flüsse etc.) noch zu erahnen sind. So vermittelt sich der Eindruck von Weite und Ferne, zugleich können die unterliegenden Strukturen irritierend wie unterstützend auf das gemalte Motiv wirken. Die Bretter, die als Untergrund dienen, verdeutlichen mit ihren Rissen und Spuren die Fragilität der besonderen Momente.

Zur Eröffnung am 11.11. 2022 ab 18.30 Uhr stellt der Künstler seine persönlichen Lieblingsbücher vor und liest daraus einige Passagen. Für Fragen und Gespräche steht er gern bereit. Ihr könnt die Werke bis Ende Dezember in der Galerie Siedenhans & Simon sehen. Montag bis Freitag: 9.30 bis 18.30 Uhr; Mittwoch: 9.30 bis 13Uhr; Samstag: 9.30 bis 16 Uhr

13.11.2022 - 11:41 Uhr   bis   27.11.2022 - 11:41 Uhr


Skulpturen aus Glas


Skulpturen des Berliner Künstlers Kai Schiemenz sind unter dem Titel „Schurf“ vom 13. bis 27. November 2022 in der Orangerie am Rhedaer Schloss zu sehen. Schiemenz fertigt Skulpturen aus Glas, die ihren besonderen Reiz in verschiedenen Lichtsituationen entfalten. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 13. November, zwischen 12 und 16.30 Uhr. Der Künstler ist am Eröffnungstag anwesend.

Schiemenz Glasskulpturen sind oft farbig intensiv und ragen meist in die Höhe. Sie absorbieren und reflektieren das von außen kommende Licht und vermitteln dabei den Eindruck, von innen heraus zu leuchten. Zehn Skulpturen sind in der Orangerie zu sehen. Wie aus der Erde geborene, rohe Schätze positionieren sie sich in einem Gebäude, welches durch seine unterschiedlichen Lichteinfälle den Werken eine permanent neue Erscheinung verleiht. Die Besucher finden in der Orangerie nun eine Art Experimentierraum, eine Ateliersituation vor, in der es nicht nur fertige Skulpturen zu sehen gibt, sondern auch Fragmente; Unfertiges, was Fragen stellt.

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr, samstags von 14 bis 16.30 Uhr, sonntags bereits ab 12 Uhr geöffnet.

22.11.2022 - 13:55 Uhr   bis   23.11.2022 - 13:55 Uhr


Kalt


„Frau Kaiser, ich will offen mit Ihnen sein. Ich bin von der Stadt. Ausländeramt. Sonderermittlungsdienst. Hier ist mein Ausweis. Es handelt sich um eine Wohnungsbegehung. Wir dürfen das. Wir müssen es sogar.“

Damit beginnt das Frage-Antwort-Spiel um Julia Kaisers Ehe mit dem pakistanischen Staatsbürger Faizan Muhammad Amir. Woher die beiden sich kennen? Und warum sie hier zusammenwohnen? In einer derart winzigen Wohnung? Kaum groß genug für einen Einzelnen, geschweige denn für eine Ehe zu zweit. Vor allem aber: Ob das überhaupt eine wirkliche Ehe ist? Oder nicht doch eher eine Scheinehe? Und so entfaltet sich auf engstem Raum ein eindringliches Kammerspiel, ein eskalierendes Verhör, in welchem Macht und Ohnmacht immer wieder ihre Plätze tauschen, und damit auch die Gewissheiten unserer Zeit.

Dienstag, 22. November 2022, 19.30 – 20.45 Uhr und Mittwoch, 23. November 2022, 19.30 – 20.45 Uhr, Theater Gütersloh, Studiobühne


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!