Responsive image

on air: 

Yannick Tigges
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

November
MODIMIDOFRSASO
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234


Donnerstag 17.11.
17.11.2022 - 11:01 Uhr


Gedächtnistraining


Am Donnerstag, 17.11.2022, sind Interessierte um 15.00 Uhr in die Stadtbibliothek zum Gedächtnistraining eingeladen. Unter Leitung von Barbara Scheffler trainieren die Teilnehmenden in gemütlicher Runde, mit vielseitigen, interessanten Übungen, das Gedächtnis auf humorvolle Weise. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum im 2. Obergeschoss statt. Wer einen Bibliotheksausweis besitzt, zahlt 1,50- €. Interessenten ohne Ausweis zahlen 3,- €. Die Stadtbibliothek bittet um telefonische Anmeldung unter 05241/2118074.

17.11.2022 - 11:09 Uhr


Mitsingabend des Heimatvereins Verl


Auch im November öffnet der Heimatverein Verl seine Türen und lädt ein zum gemeinsamen Singen. „Lieder, Schlager, Songs“. Jeder ist eingeladen mitzumachen. Ob „Freiheit“ von Marius Müller Westerhagen, „Country Roads“ von John Denver, ob die bekannten Verler Lieder oder deutsche Schlager, kurz Lieder, die man gerne singt. Wenn das Verler Heimathaus dann am Donnerstag gegen 19:00 Uhr öffnet, warten einige Besucher schon vor der Tür. Man möchte sich den angestammten Platz sichern. Die halbe Stunde vor Beginn des gemeinschaftlichen Singabends gehört irgendwie schon dazu. Bei einem Glas Wein oder Bier lässt sich vortrefflich plaudern. Wie immer liegt für jeden ein Textheft bereit, so ist das Mitmachen leicht. Es gilt die alte Weisheit: „Singen kann jeder, man muss sich nur trauen.“ Wolfgang Feuerborn, der Initiator des „Public Singing“, der auch die Lieder am Klavier begleitet, hat wieder ein Programm zusammengestellt, das auch an diesem Abend die eine oder andere Überraschung bereithält. Das Singen beginnt um 19:30 Uhr, das Heimathaus ist ab 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

17.11.2022 - 11:10 Uhr


Slam GT


Am 17.11. präsentiert der Slam GT wieder Mal wunderbare Poet*innen aus nah und weniger nah, die um die Gunst des Publikum buhlen werden! Der Slam ist wie immer im Kesselhaus der Weberei. Wie bei jedem Poetry Slam werden die Poet*innen selbst geschriebene Texte innerhalb von sechs Minuten auf der Bühne performen. Dabei ist es egal, ob lustig oder ernst, ob Stand Up oder Lyrik.

Eine kleine Vorstellung von zumindest drei Poet*innen unseres wundervollen Line Ups: Mit Jesko Habert ist ein Poet dabei, der im Kreis Gütersloh mittlerweile auch durch eigene Veranstaltungen in Harsewinkel ein Begriff ist und auch ansonsten ist der Berliner im ganzen Deutschsprachigen Raum und auch darüber hinaus mit seinen Texten aktiv. Anna Melzer ist ursprünglich in Gütersloh zum Slam gekommen und stand auch für Gütersloh startend dieses Jahr im Finale der U20 NRW Meisterschaften. Einlass ist ab 19:30 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 €

17.11.2022 - 11:44 Uhr


Status Quo spielen in Rietberg


Endlich ist es soweit: Status Quo kommen nach Rietberg! Nachdem das Rockfestival Special mit der britischen Band, welches ursprünglich für 2020 geplant war, coronabedingt mehrfach verschoben werde musste, freuen sich der kulturig e. V. und Initiator Michael Beckhoff, dass nun am 17. November ab 19:30 Uhr das Konzert stattfinden wird.

Die Cultura hat in den vergangenen Jahren schon so manchen bekannten Künstler gesehen. Beispielsweise waren BAP, Wincent Weiss und Fury in the Slaughterhouse schon da. Dennoch ist dieses Konzert für den kulturig e.V. etwas ganz Besonderes: Schließlich ist es mehr als außergewöhnlich, dass eine Band wie Status Quo, die weltweit für ihre großartige Rockmusik bekannt ist, in der kleinen Emsstadt Rietberg Halt macht. Bereits im Sommer hat die Gruppe ihre “Out Out Quoing Tour 2022” begonnen und reist um die Welt. Im weiteren Verlauf stehen neben Auftritten in London (Wembley-Arena) und Glasgow noch die großen Hallen in Deutschland auf dem Tourneeplan: Die Olympiahalle in München, die Jahrhunderthalle in Frankfurt oder die Max-Schmeling-Halle in Berlin.

Alle Kunden, die Tickets für das abgesagte Konzert der Backbone Tour am 24.10.2020 oder am 23.03.2022 erworben und diese behalten haben, können mit ihrem Ticket am 17.11.2022 in die Cultura kommen. Die bisherigen Tickets sind gültig. Die Veranstaltung am 17. November 2022 ist bereits ausverkauft und es sind keine Karten mehr im freien Verkauf erhältlich. Wer noch Tickets für die Show haben möchte, kann allerdings auf einige Rückläufer hoffen und sich per Mail an kulturig@stadt-rietberg.de auf eine Warteliste setzen lassen.

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

27.10.2022 - 10:23 Uhr   bis   01.12.2022 - 10:28 Uhr


Impressionen aus einer historischen Druckwerkstatt


Druckgrafiken und Objekte zeigt ab Donnerstag, 27. Oktober, der Künstler Manfred Makowski im Foyer des Kreishauses Gütersloh. Die Ausstellung, die der Kunstverein Kreis Gütersloh und der Kreis Gütersloh zeigen, wird um 18 Uhr eröffnet. Der Eintritt ist frei. Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Bernhard Wöstheinrich.

Am Blessenend, dem einstigen Zentrum des kulturellen Lebens der Stadt, hat Manfred Makowski das Jahrhunderte alte Druckverfahren – heute Letterpress genannt – wieder belebt. Seit 2017 hat der Diplom-Designer mit seiner Werkstatt Holzpixel einen Ort geschaffen, wo er die Tradition und Gegenwart der Letterpress-Technik vereint. Modern, zeitgemäß und exklusiv sind diese handwerklichen Druckverfahren. Das Wissen um diese Techniken ist wertvoll und wurde von der UNESCO 2018 zum immateriellen Kulturerbe erklärt. Mit Hingabe setzt sich Manfred Makowski für den Erhalt und die Weitergabe des Wissens ein – mit Workshops vor Ort als auch an Hochschulen und Universitäten in den Bereichen Ästhetik, Gestaltung und Druck. Bis zum 1. Dezember können sich Interessierte die Ausstellung ansehen.

WiH Flyer 2 Kurven

10.11.2022 - 11:53 Uhr   bis   20.11.2022 - 12:05 Uhr


"Wie im Himmel" in der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück


Schwedens wohl bekanntester und preisgekrönter Film wird zu einem bewegenden Musical, das die Zuschauer lachen, vor Rührung weinen und mit seiner wunderschönen Musik einen unvergesslichen Abend genießen lässt. Das Musical hatte im September 2018 in Stockholm seine Uraufführung
und wurde ein gefeierter Erfolg. Das Stück läuft in der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück. Bis zum 20.11. wird es noch 11 weitere Vorstellungen gegen.

Premiere Besetzung Maxi
Donnerstag, 10.11.2022 19:30 Uhr
Premiere Besetzung Jonathan
Freitag, 11.11.2022 19:30 Uhr
Samstag, 12.11.2022 14:00 Uhr (Maxi)
Samstag, 12.11.2022 19:30 Uhr (Maxi)
Sonntag, 13.11.2022 13:00 Uhr (Jonathan)
Sonntag, 13.11.2022 18:30 Uhr (Jonathan)
Donnerstag, 17.11.2022 19:30 Uhr (Maxi)
Freitag, 18.11.2022 19:30 Uhr (Jonathan)
Samstag, 19.11.2022 14:00 Uhr (Maxi)
Samstag, 19.11.2022 19:30 Uhr (Maxi)
Sonntag, 20.11.2022 13:00 Uhr (Jonathan)
Sonntag, 20.11.2022 18:30 Uhr (Jonathan)

11.11.2022 - 10:58 Uhr   bis   24.11.2022 - 10:58 Uhr


Die Weihnachtsgeschichte aus Legosteinen


Die Welt der kleinen Steine – Die Weihnachtsgeschichte aus Legosteinen“ heißt eine Ausstellung, die von der Propstei St. Walburga in Werl erstellt wurde und seit einiger Zeit als Wanderausstellung ausgeliehen wird. Die Weihnachtsgeschichte ist darin lebensnah und detailliert in acht Stationen von Jugendlichen und Erwachsenen nachgebaut worden und für Jung und Alt interaktiv erlebbar. In diesem Jahr kommt die Ausstellung während der Zeit vom 11.-24.11. in das Pfarrheim der Pfarrei St. Heinrich in Schloß Holte, Ortsteil Sende.

Bis zum 24.11. kann sie zu folgenden Zeiten von Einzelpersonen oder Gruppen besucht werden: Montag – Freitag von 15-18 Uhr (am 16.11. von 15-21 Uhr), Samstag – Sonntag von 12 – 18 Uhr. Vormittags kann die Ausstellung nur nach vorheriger Anmeldung (montags-freitags ab 9 Uhr) besucht werden. Anmeldungen nimmt die Gemeindereferentin Liliane Baumann unter l.baumann@pr-am-oelbach.de entgegen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
 

11.11.2022 - 12:22 Uhr   bis   31.12.2022 - 12:22 Uhr


Lesen und lesen lassen


Bernd Rüsel ist selbst begeisterter Leser und verbringt viel Zeit im Zustand des Lesens. Es ist die Ambivalenz von gleichzeitiger An- und Abwesenheit, die ihn interessiert: Einerseits werden Lesende in ferne Welten, Personen, Orte oder Empfindungen geführt, andererseits finden sie durch die Reflexion des Gelesenen mehr zu sich selbst. Zudem läuft, während wir lesen, der Alltag mit seinen Geräuschen und Geschehnissen weiter.

Es geht dem Künstler darum, dieses in den Bildern einzufangen. Findet er dann noch das richtige Material - wie hier alte Landkarten oder Holzbretter - kann es gelingen. Die Landkarten sind malerisch in einer Weise bearbeitet, dass Teile (Schrift, Gebirge, Flüsse etc.) noch zu erahnen sind. So vermittelt sich der Eindruck von Weite und Ferne, zugleich können die unterliegenden Strukturen irritierend wie unterstützend auf das gemalte Motiv wirken. Die Bretter, die als Untergrund dienen, verdeutlichen mit ihren Rissen und Spuren die Fragilität der besonderen Momente.

Zur Eröffnung am 11.11. 2022 ab 18.30 Uhr stellt der Künstler seine persönlichen Lieblingsbücher vor und liest daraus einige Passagen. Für Fragen und Gespräche steht er gern bereit. Ihr könnt die Werke bis Ende Dezember in der Galerie Siedenhans & Simon sehen. Montag bis Freitag: 9.30 bis 18.30 Uhr; Mittwoch: 9.30 bis 13Uhr; Samstag: 9.30 bis 16 Uhr

13.11.2022 - 11:41 Uhr   bis   27.11.2022 - 11:41 Uhr


Skulpturen aus Glas


Skulpturen des Berliner Künstlers Kai Schiemenz sind unter dem Titel „Schurf“ vom 13. bis 27. November 2022 in der Orangerie am Rhedaer Schloss zu sehen. Schiemenz fertigt Skulpturen aus Glas, die ihren besonderen Reiz in verschiedenen Lichtsituationen entfalten. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 13. November, zwischen 12 und 16.30 Uhr. Der Künstler ist am Eröffnungstag anwesend.

Schiemenz Glasskulpturen sind oft farbig intensiv und ragen meist in die Höhe. Sie absorbieren und reflektieren das von außen kommende Licht und vermitteln dabei den Eindruck, von innen heraus zu leuchten. Zehn Skulpturen sind in der Orangerie zu sehen. Wie aus der Erde geborene, rohe Schätze positionieren sie sich in einem Gebäude, welches durch seine unterschiedlichen Lichteinfälle den Werken eine permanent neue Erscheinung verleiht. Die Besucher finden in der Orangerie nun eine Art Experimentierraum, eine Ateliersituation vor, in der es nicht nur fertige Skulpturen zu sehen gibt, sondern auch Fragmente; Unfertiges, was Fragen stellt.

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr, samstags von 14 bis 16.30 Uhr, sonntags bereits ab 12 Uhr geöffnet.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!