Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
streamingtipp-amazon-prime-one-mic-stand
Serie [Live-Show, StandUp]

One Mic Stand

Moderator Teddy vor Logo und Bildern der Kandidaten von One Mic Stand

Amazon Prime Video
Live-Show, StandUp, Deutsche Comedy 

Mit LOL - Last One Laughing scheint Amazon Prime Video Gefallen daran gefunden zu haben, deutsche Comedians von einer neuen Seite zu präsentieren. Ganz in diesem Sinne geht es in der neuen Show One Mic Stand weiter: hier coachen erfahrene Comedians prominente Neuanfänger in Sachen Stand Up. Am Ende jeder Episode folgt ein knapp zehn-minütiger Live-Auftritt - unter anderem von Persönlichkeiten wie Karl Lauterbach, Fahri Yardim oder Motsi Mabuse.

Stand-Up Stand-Ins 

Die Idee könnte kaum charmanter sein. One Mic Stand kombiniert Fußballer Mats Hummels mit Harald Schmidt, Top-Model Lorena Rae bekommt Unterricht von Torsten Sträter und Hazel Brugger coacht Karl Lauterbach. Man sollte meinen, dass sich die Folgen mit dieser Besetzung von alleine erzählen, doch am Ende des Tages steckt wohl doch mehr hinter der Kunst der Unterhaltung als reines name-dropping. Denn richtig zünden kann die Show leider nur in wenigen Momenten.

Karl Lauterbach auf der Bühne von One Mic Stand
© Daniel Dornhoefer, Amazon Prime Video

Wo scheitert die Umsetzung? 

Das Konzept funktioniert gleichzeitig als Live-Show: YouTube- und LOL-Star Teddy Teclebrhan ist hier nicht nur Moderator, sondern zugleich auch Sänger, Comedian und Ansprechpartner der Kandidaten. Vielleicht findet sich hier schon der erste Haken. Für das Live-Publikum ist die knapp einstündige Show natürlich Unterhaltung Pur, aber Zuhause vor dem Bildschirm fragt man sich schon, ob jede Folge nun wirklich noch drei musikalische Einlagen des Moderators braucht. Der kurze Stand Up-Input des jeweiligen Coaches ist noch nachvollziehbar, aber die tatsächliche Idee der Show nimmt von den 45-minütigen Folgen nicht viel mehr als die Hälfte ein. Im Job sagt man ja gerne mal “Dieses Meeting hätte eine Mail sein können” - zu One Mic Stand möchte man sagen: “Diese Serie hätte ein YouTube-Clip sein können”.

Torsten Sträter und Lorena Rae im Shooting von One Mic Stand
© Daniel Dornhoefer, Amazon Prime Video

Zu viel Show, zu wenig Substanz?

Eine grandios ausgeleuchtete Location, eine Live-Band mit Instrumenten und Chor, ausgeklügelte Tanz- und Gesangsnummern, jede Menge Filler-Inhalte, bekannte Gäste - Offensichtlich gab es ein großes Budget für diese Show. Die Idee wirkt allerdings leider nur in wenigen Momenten. Gäste wie Karl Lauterbach haben scheinbar nicht wirklich Zeit für die Vorbereitung und lesen bloß die vorgeschriebenen Witze vor. Mats Hummels fällt wegen Krankheit aus und viele Coaches machen nicht viel mehr, als ihre Schützlinge zu interviewen und ihnen ein paar Gags vorzuschlagen. Ein brillierendes Beispiel hingegen ist Torsten Sträter, der sich als strenger aber wahnsinnig charismatischer Mentor des Top-Models Lorena Rae gibt. Bei den beiden stimmt die Chemie und Lorenas Auftritt überzeugt auf ganzer Linie. Ansonsten finden sich aber wenige Höhen und Tiefen in der Show. So richtig gut macht es keiner - und fiese Spitzen oder die erwartete Schadenfreude bleiben ebenso aus. Schade! Die Idee hätte wesentlich mehr hergegeben. Am Ende hatte wohl vor allem das Live-Publikum eine gute Zeit mit diesem Format.

Fazit: Leider keine Binge-Empfehlung. One Mic Stand plätschert bis auf wenige Highlights eher vor sich hin - wir freuen uns lieber auf die nächste Runde Last One Laughing. 


Unsere Serien- und Film-Expertin

Hannah Schürkamp - Film-Enthusiastin & Studentin (Geschichte, Englisch)

Hannah Schürkamp sitzt auf einem Sofa und schaut zur Seite
Foto: Sebastian Schütte

Nach zwei Semestern Medien-Studium habe ich mich schlussendlich dagegen entschieden, beruflich am Set zu arbeiten - meine Begeisterung für Filme und Serien hat dadurch jedoch nicht abgenommen. Egal welches Genre, ob Streaming, Kino oder DVD, Hollywood-Klassiker oder Low Budget-Produktion: sowohl gute als auch weniger gute Filme schaue und diskutiere ich unvoreingenommen und mit viel Liebe für die Sache.

Über Anregungen und Kommentare freue ich mich!