Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
streamingtipp-amazon-prime-die-discounter
Serie [Humor, Supermarkt, Mockumentary]

Die Discounter

Fahri Yardim macht ein Selfie mit dem Supermarkt-Sicherheitsbeauftragten.

Amazon Prime Video
Eine Staffel, 9 Folgen
Humor, Supermarkt, Mockumentary

Modern Family, Stromberg, The Office - Wir lieben Mockumentaries! Kein anderes Genre setzt auf so schrägen, zwischenmenschlichen Humor. Möglichst realistische Dialoge, Improvisation und schrullige Charaktere entführen uns in Welten, die unserer eigenen oft gar nicht so unähnlich sind... mit der deutschen Serie Die Discounter machen wir einen Ausflug in den Arbeitsalltag eines Supermarkts.

Der Marktchef sitzt mit seiner Vorgesetzten im Büro.
Quelle: Amazon

Ein einfaches Rezept

Schon in der Serie Stromberg zeigt sich der Reiz darin, einen ganz normalen Büro-Alltag zu dokumentieren. Manchmal ist das echte Leben einfach spannender, lustiger und absurder als jedes Skript. Die Discounter nimmt sich genau dieses altbewährte Konzept und verjüngt es. Denn ein Großteil des Casts besteht aus den jungen Aushilfen, die untereinander gerne so manches Drama ausfechten. Zum Beispiel Macker Peter (Ludger Bökelmann) oder die Wannabe-Rapperin Flora, gespielt von SXTN-Rapperin Nura. Am Ende kommt eine Serie heraus, die sich ein bisschen anfühlt wie ein MashUp aus Stromberg und Riverdale. Das übliche Hin und Her: Beziehung, das erste Mal, Karriereträume, untermalt und begleitet von älteren Kollegen, dem Supermarkt-Alltag und kleinen Einspielern.

Rapperin Nura performt in der Rolle von Kassiererin Flora
Quelle: Amazon

Wie lustig ist das? 

Bei einem Konzept, das so sehr auf zwischenmenschlichen Humor und Realismus setzt, muss vor allem die Chemie am Set stimmen. Und hier kann man den Schauspielern wirklich nichts vorwerfen: sowohl die jüngeren, als auch die älteren Cast-Mitglieder machen einen fantastischen Job. Die hohe Improvisationsquote wird in dynamischen, lebensechten Dialogen spürbar und in vielen Szenen merkt man auch den Spaß, den die Schauspieler beim Dreh hatten. Auch ein paar bekannte Gesichter besuchen die Story als Promi-Gäste: zum Beispiel Fahri Yardim, der zusammen mit dem Produzenten Christian Ulmen in der Serie Jerks spielt. Die Discounter ist ein tolles Beispiel dafür, was junge deutsche Produktionen können und sollen! 

Ein netter Snack für Zwischendurch

Mal ganz ehrlich: natürlich erfindet Die Discounter das Rad nicht neu. Die meisten Gags und Szenarios hat man zuvor schon irgendwo gesehen, die Storylines sind vorhersehbar und wirklich originelle Charaktere sucht man auch vergebens - vor allem gegen Ende ist man teilweise nicht ganz sicher, wohin die Serie will. Die Protagonisten sind zu flach, um sie wirklich ernst zu nehmen, und dann gibt es im Finale auch zu wenig Gags, die die geradlinige Storyline ausgleichen. Trotz fehlender Überraschungen und einem wackeligen Ende - die neun Folgen à 20 Minuten lassen sich fantastisch hintereinander wegschauen und unterhalten mit ihrem zuverlässigen Schema.

Fazit: Eingeschränkte Binge-Empfehlung. Starke Schauspieler treffen auf mittelmäßige Gags. Was dabei rauskommt, ist definitiv ein unterhaltsamer Nachmittag. Das angekündigte “Comedy-Highlight des Jahres” sucht man aber vergebens.


Unsere Serien- und Film-Expertin

Hannah Schürkamp (22) - Film-Enthusiastin & Studentin (Geschichte, Englisch)

Hannah Schürkamp sitzt auf einem Sofa und schaut zur Seite
Foto: Sebastian Schütte

Nach zwei Semestern Medien-Studium habe ich mich schlussendlich dagegen entschieden, beruflich am Set zu arbeiten - meine Begeisterung für Filme und Serien hat dadurch jedoch nicht abgenommen. Egal welches Genre, ob Streaming, Kino oder DVD, Hollywood-Klassiker oder Low Budget-Produktion: sowohl gute als auch weniger gute Filme schaue und diskutiere ich unvoreingenommen und mit viel Liebe für die Sache.

Über Anregungen und Kommentare freue ich mich!