Responsive image

on air: 

Monika Olszewski
---
---

Leichte Küche mit Speck

Fällt es euch während der Corona-Zeit auch immer schwerer neue Gerichte zu kochen? Wollt ihr mal etwas Neues ausprobieren? Dann findet ihr hier leichte und schnelle Rezepte von Sternekoch Patrick Speck aus Harsewinkel, der mit seiner Koch- und Grillacademy gerade nach Gütersloh gezogen ist.

Mexikanischer Hot Dog mit Chili Con Carne, Guacamole & Tacos

 

Hot Dog

Zutaten für 4 Personen

150g          Mehl Typ 405

75g             Mehl Typ 550

75ml            lauwarmes Wasser

25 ml           lauwarme Milch

12g              geschmolzene Butter

1                 Ei

1                 Eiweiß

10g              Hefe

22g              Zucker

2g               Salz

 

Schritt 1/4

Hefe und Zucker zum lauwarmen Wasser und lauwarmer Milch geben und aufschlämmen (die Hefe auflösen). Im Anschluss das Mehl, Ei, weiche Butter und Salz hinzufügen und gründlich durchkneten.

Schritt 2/4

Den Teig 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 3/4

Im Anschluss den Teig in 80-90g Stücke aufteilen und zu ovalen Buns formen. Auf einem Backblech mit Backpapier eine weitere Stunde gehen lassen.

Schritt 4/4

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Hot Dog Buns im Vorfeld mit Eiweiß und 10g Wasser leicht vermischt bestreichen. Danach im vorgezeigten Backofen ca. 16 Minuten goldgelb backen.

oder

Schritt 4/4

Den Grill auf 200°C mit einem Pizzastein vorheizen. Die Hot Dog Buns im Vorfeld mit Eiweiß und 10g Wasser leicht vermischt bestreichen. Danach im vorgezeigten Grill auf einer Indirekten Zone ca. 16 Minuten goldgelb backen.

 

Chili Con Carne

Zutaten für 4 Personen

200g            Rinderhackfleisch

½                Chili Schote

1                 Knoblauchzehe gewürfelt

1g               Kreuzkümmel

1g               Chiliflocken

300g            stückige Tomaten

200g            Kidney Bohnen

200g            Mais

50g              Zwiebelwürfel

1g               Sambaloelek

20ml            Pflanzenöl

6g               Salz

1g               Pfeffer

 

Schritt 1/3

Den Grill auf 240°C mit der Wok Pfanne im GBS System vorheizen. Etwas Pflanzenöl hineingeben und das Rinderhackfleisch scharf anbraten.

Schritt 2/3

Im Anschluss die Zwiebelwürfel und den Knoblauch mit anschwitzen. Die Restlichen Zutaten wie Chili Schote, Kreuzkümmel, Chiliflocken, stückige Tomaten, Kidney Bohnen, Mai und Sambalolek hinzufügen. 

Schritt 3/3

Das Chili 20 Minuten leicht köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Bratwurst

Zutaten für 4 Personen

480g            Mojito Bratwurst (Fränkische Bratwurst)

 

Schritt 1/3

Den Grill auf 240°C erhitzen. Vor dem Grillen die Bratwurst mit einer Gabel einstechen.

Schritt 2/3

Die Bratwurst wird auf die direkte Zone des vorgeheizten Grills gelegt und für 30-60 Sekunden von beiden Seiten scharf angrillen.

Schritt 3/3

Im Anschluss für 5 Minuten auf die indirekte Zone legen und servieren

 


Beer can Chicken

 

Zutaten für 4 Personen

Gewürzmischung:

10g    Salz grob

7g      Schwarze Pfefferkörner

geschrotet Rosmarin

2g      Chiliflocken

1        Zitrone abrieb vermengen

 

Hähnchen:

1,2 kg Hähnchen ganz

Rosmarin

25ml Bier hell

30ml Olivenöl

 

Paprikabutter zum Einpinseln:

20g    Butter

5g      Paprika edelsüß

 

Schritt 1/4

Das Hähnchen innen und außen kalt abspülen und trocken tupfen. Mit der Gewürzmischung innen und außen einreiben. Den Rosmarinzweig in die Bauchhöhle des Hähnchens stecken.

Schritt 2/4

Den Geflügelhalter mit Bier füllen und das Hähnchen darauf platzieren. Die Butter für die Paprikabutter schmelzen und mit Paprikapulver vermischen. Den Grill Indirekte Hitze bei 180-200°C vorbereiten.

Schritt 3/4

Den Geflügelhalter mit den Hähnchen auf die Indirekte Zone des Grills stellen und den Deckel schließen. In den letzten 10-15 Minuten das Hähnchen mit Parikabutter einpinseln und den Deckel wieder schließen.

Schritt 4/4

Hähnchen vom Geflügelhalter nehmen und abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Grillzeit 1-1,5 Stunden | Kerntemperatur 78-85°C


Spareribs mit Maracuja

 

Spareribs

Zutaten für 4 Personen

1,5kg           Rippchen

200g            BBQ-Rub

100g            Barbecue Sauce nach Belieben

1L               Maracujasaft

 

Zutaten BBQ-Rub

70g              Paprika Edelsüß

15g              Knoblauch Granulat

15g              Zwiebel Granulat

20g              Meersalz fein

20g              Schwarzer Pfeffer

25g              Ingwer gemahlen

30g              Brauner Zucker

10g              Chili

10g              Cumin

 

Schritt 1/4

Alle Gewürze für die Rub Marinade miteinander vermischen.

Schritt 2/4

Rippchen parieren und die Silberhaut entfernen. Das Ganze über Nacht in Maracujasaft einlegen. Im Anschluss beidseitig mit ausreichend BBQ-Rub bestreuen.

Schritt 3/4

Den Kugelgrill mit dem Minionring oder Gasgrill für Indirektes Grillen auf 120°C vorheizen. Danach das Räucherholz darauf verteilen und die Rippchen 1 Stunde auf der indirekten Zone smoken.

Schritt 4/4

Die Spareribs nach ca. 1 Stunde mit etwas Maracujasaft in Alufolie und Backpapier einwickeln. Im Anschluss eine weitere Stunde indirekt grillen. Die Spareribs vorsichtig aus der Folie nehmen und zurück auf den Grill legen. Dort werden sie nach Belieben mit einer Barbecue Sauce glasiert.

 

Karibische Salsa

Zutaten für 4 Personen

1                 Mango in Würfeln

1                 Avocado in Würfeln

50g              Koriander fein gehackt

1                 Maracuja

50g              Brauner Zucker

100g            Schalotten in Würfel

20g              Kokosflocken

10g              Salz

5g               Pfeffer

5g              Frische Chili

70ml            Olivenöl

 

Schritt 1/2

Maracuja halbieren und mit einem Löffel das Mark und die Kerne entfernen.

Schritt 2/2

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen abschmecken.


St. Maure Ziegenkäse im Zucchinimantel mit confierten Tomaten & Trüffelhonig

 

St. Maure Ziegenkäse

Zutaten für 4 Personen

300g          Ziegenkäserolle

1 Stück        Zucchini

1                 Knoblauchzehe

1 Zweig        Rosmarin

1 Zweig        Thymian

6 EL            Trüffelhonig

30ml            Olivenöl

1g               Salz

1/3 g           Pfeffer

 

Zutaten Cherry Tomaten:

150g            Cherry Tomaten

20ml            Olivenöl

1 Stück        Knoblauchzehe

1g               Salz & Pfeffer

1g               Zucker

1 Zweig        Thymian

 

Schritt 1/4

Ziegenkäserolle in vier gleich große runde Stücke ca. 75g schneiden.

Schritt 2/4

Die Zucchini in 2 mm dünne lange Scheiben aufschneiden. Alle Zutaten der Cherry Tomaten vermengen und die Tomaten darin marinieren (mindestens eine halbe Stunde).

Schritt 3/4

Die Zucchinischeiben auf einem vorgeheizten Grill ca. 240°C/ direkte Zone kurz angrillen. Die gegrillten Zucchinischeiben in Olivenöl, Rosmarin, Thymian und Knoblauch einlegen. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

Schritt 4/4

Die abgekühlten Scheiben Zucchini außen um den Käse wickeln.

Die eingewickelten Zucchinitaler und die marinierten Cherry Tomaten im vorgezeigten Grill bei 180°C ca. 3-4 Min. bei geschlossenem Deckel auf der Plancha grillen. Zum Schluss die Taler mit Trüffelhonig marinieren.

Serviervorschlag:

Mit frischem Rucola und Pesto servieren.


Riesengarnele mit getrockneten Tomaten, Kapern, Limonen Creme & gebackener Kartoffel

 

Riesengarnelen

Zutaten für 4 Personen

20 Stück       Garnelen

150g            Getrocknete Tomaten (in Öl) klein geschnitten

100g            Kapern Äpfel geviertelt

100g            Schwarze Oliven geachtelt

10ml            Pflanzenöl

1 Zweig        Rosmarin gehackt

2 Zehen       Knoblauch in Scheiben

¼ Stück       Zitrone unbehandelt

15ml            Olivenöl

1g               Meersalz, Pfeffer

1 Bund         Petersilie gehackt

 

Schritt 1/4

Garnelen enthäuten und den Darm entfernen.

Schritt 2/4

Den Grill auf 260°C vorheizen und die Wok Pfanne erhitzen. Etwas Pflanzenöl in die Wok Pfanne geben und die Garnelen von beiden Seiten scharf anbraten.

Schritt 3/4

Danach die Tomaten, Kapern, Oliven, Rosmarin, Knoblauch und klein geschnittene Zitrone zu den Garnelen hinzufügen.

Schritt 4/4

Anschließend mit Meersalz, Pfeffer, Olivenöl und frischer Petersilie abschmecken.

 

Limonencreme

Zutaten für 4 Personen

250g            Quark

100g            Frischkäse

30ml            Limonenöl

2g               geräuchertes Paprikapulver

1 Zehe         Knoblauch klein geschnitten

2g               Salz

1/3 g           Pfeffer

1g               Zucker

 

Schritt 1/1

Die gesamten Zutaten miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.


Dorade im Ganzen

 

Zutaten für 4 Personen

Ca. 800g      Dorade

Etwas          Rosmarin

Etwas          Thymian

Frischer        Knoblauch

Limonenöl

Curry Meersalz

Etwas          Pflanzenöl

1                 Zitrone

 

Schritt 1/4

Die Innereien der Dorade entfernen und säubern. Alle Flossen mit einer Schere entfernen und den Fisch entschuppen.

Schritt 2/4

Die Dorade auf einem vorgeheizten Grill links und rechts scharf angrillen. Danach auf die indirekte Zone legen und mit Rosmarin, Thymian und Knoblauch und Zitronenscheiben garnieren.

Schritt 3/4

Jetzt den Fisch bei 160°C auf der indirekten Zone garen, bis eine Kerntemperatur von 57°/58°C erreicht wurde.

Schritt 4/4

Zum Schluss den Fisch mit Salz und Limonenöl abschmecken.


Spargel-Schinken Frittata

Zutaten für 2 Personen

500 g           Spargel al dente gekocht

75 g             Klümper Schinken

50 g             Parmesan

etwas           Olivenöl

etwas          Knoblauch

150 g           Mascarpone

6                 Eier

Salz, Pfeffer & Muskatnuss, etwas Schnittlauch, Pflanzenöl zum Braten

 

Zubereitung

Schritt 1/5

Den Backofen auf 170 °C Heißluft Plus vorheizen.

Schritt 2/5

Den Schinken in Streifen oder Würfel schneiden. Knoblauch nach fein würfeln. Parmesan mit einer Vierkantreibe reiben. Schnittlauch klein schneiden.

Schritt 3/5

Mascarpone mit dem geriebenen Parmesan, Eiern, Schnittlauch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermengen und abschmecken.

Schritt 4/5

Eine Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen und den Schinken und Knoblauch darin anbraten. Anschließend eine Auflaufform mit dem gekochten Spargel, Klümper Schinken, Knoblauch und der Mascarponemasse füllen.

Schritt 5/5

Die Auflaufform auf dem mittleren Rost für ca. 30 Minuten im Backofen backen.

 


Burger

Zutaten für 4 Personen

400g            gehacktes vom US-Rind

1 EL             Dijon Senf

1 EL             Ketchup

Prise            Salz

Prise            Pfeffer

Etwas          Pflanzenöl zum anbraten

 

Zubereitung

Schritt 1/4

Hackfleisch, Senf und Ketchup in eine Schüssel geben.

Schritt 2/4

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut vermengen.

Schritt 3/4

Die Masse in ca. 100g große Petties formen.

Schritt 4/4

Eine Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen und die Petties bei Stufe 6-7 auf dem Induktionsfeld solange von beiden Seiten anbraten, bis sie im Kern 60°C erreicht haben.

 

Mayonnaise

Zutaten für 4 Personen

1/4              Knoblauchzehe

1                 Vollei

1 TL            Senf

1 TL            Weißweinessig

Ca. 250ml    Pflanzenöl

1 EL            BBQ Ketchup

                  Salz, Pfeffer

                

Zubereitung

Schritt 1/4

Ei, Knoblauch, Senf und Essig in den Mixer geben.

Schritt 2/4

Nach und nach langsam das ÖL (während des Mixens) hinzugeben – bis es leicht fest wird.

Schritt 3/4

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4/4

1 Teil davon mit BBQ Ketchup abschmecken.

 

Landbrot

Zutaten für 4 Personen

4                 Scheiben Landbrot

Etwas          Pflanzenöl zum Braten

 

Zubereitung                  

Schritt 1/2

Die vier Scheiben Landbrot so ausstechen, dass man 8 schöne Rechtecke oder Taler hat.

Schritt 2/2

Eine Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen und das Landbrot bei Stufe 7 auf dem Induktionsfeld anbraten bis es kross ist.


Tagliatelle mit Basilikum-Tomatensugo & Schafskäse

Tagliatelle

Zutaten für 2 Personen

350g            Tagliatelle

Prise            Salz

 

Zubereitung

Schritt 1/3

Einen Topf mit Wasser und Salz zum Kochen bringen.

Schritt 2/3

Die Pasta dazu geben und ca. 6-8 Minuten garkochen.

Schritt 3/3

Das Nudelwasser abgießen und die Pasta direkt heiß aus dem Topf servieren.

 

Tomaten Sauce

Zutaten für 2 Personen

100 g           Tomatenmark

250 ml         Sahne

80 ml           Milch

10 g             Bruschettagewürz

Salz und Pfeffer

kleine Prise   Zucker

1                 Jalapeño

10               schwarze Oliven

etwas           Basilikum

 

Zubereitung

Schritt 1/3

In einem Topf Tomatenmark, Sahne, Milch und Bruschettagewürz geben. Alles aufkochen lassen.

Schritt 2/3

Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Schritt 3/3

Oliven und Jalapeño klein schneiden zum Garnieren.

Serviervorschlag:

etwas Basilikum | Schafskäse


Gegrilltes Eis

 

Zutaten für 4 Personen

4                 Tortenböden klein

10ml            Haselnusssirup

70ml            Wasser

3                 Eiweiß

30g             Zucker

1 Prise         Salz

100g            Apfel

15ml            Calvados

Etwas          Zimt

Spritzer        Zitronensaft

                   Schokoladeneis

 

Schritt 1/4

Den Grill auf 250-270°C indirektes grillen vorbereiten.

Schritt 2/4

Den Sirup mit dem Wasser vermengen und damit die Tortenböden bestreichen.

Schritt 3/4

Das Eiweiß mit dem Salz in der Küchenmaschine aufschlagen und den Zucker hinzufügen. Im Anschluss die Masse in einen Spritzbeutel füllen.

Schritt 4/4

Den Apfel in feine Streifen schneiden und mit Zitronensaft, Calvados und Zimt abschmecken.

Schritt 5/5

Das Eis auf dem Tortenboden platzieren und mit Eiweiß verschließen. Danach auf dem Grill für 3 Minuten mit geschlossenem Deckel grillen.


Blaubeerpfannkuchen

 

Zutaten für 2 Personen

250ml          Milch

160g            Mehl

4                 Eigelbe Größe M

4                 Eiweiße Größe M

50g              Zucker

Prise            Salz

½                Vanilleschote

30g              Mandeln

100g            Blaubeeren

25g              Butter zum braten

6cl               Amaretto (für den Serviervorschlag)

2 EL             Puderzucker (für den Serviervorschlag)

 

Zubereitung:

Schritt 1/4

Die Milch, Mehl, Eigelbe, Salz und ausgekratzte Vanille mit einem Schneebesen zu einer Masse glattrühren.

Schritt 2/4

Eiweiß und Zucker Steif schlagen und unter den Teig heben. Eine Pfanne auf dem Induktionsfeld auf Stufe 7 mit Butter erhitzen.

Schritt 3/4

Die fluffige Pfannkuchen Masse in die Pfanne geben und eine Minute auf dem Induktionsfeld auf Stufe 7 belassen.

Schritt 4/4

Mandelblätter und Blaubeeren oben auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen Heißluft Plus 18 Minuten bei 185°C backen.

 

Serviervorschlag:

Den Blaubeerpfannkuchen nach dem Backen mit Amaretto tränken und Puderzucker darüber streuen


Crêpes mit Marienfelder Quitte

 

Zutaten für 4 Personen

75g              Mehl

2                 Eier

125ml          Milch

25g              Zucker

Prise            Salz

25g              flüssige Butter

 

Zubereitung:

Schritt 1/4

Butter in einem Topf bei kleiner Temperatur Induktion Stufe 2-3 schmelzen lassen.

Schritt 2/4

Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut miteinander vermengen.

Schritt 3/4

Pfanne auf dem Induktionsfeld Stufe 5-6 erhitzen und die Crêpes ohne Zugabe von Fett schön ausbacken.

Schritt 4/4

Zwischendurch mit einem Spatel oder einer Palette wenden. Tipp: Die Crêpes sollten hauch dünn sein.

 


Tomahawk Steak

 

Zutaten für 4 Personen

1 kg             Steak

                   Salz

                   Pfeffer

 

Zubereitung:

Schritt 1/4

Den Grill für direktes, indirektes Grillen bei ca. 250°C vorbereiten.

Schritt 2/4

Das Steak von beiden Seiten ca. 3 Minuten auf der direkten Zone scharf angrillen. Im Anschluss daran das Steak auf die indirekte Zone legen und die Temperatur auf ca. 130°C herunterfahren.

Schritt 3/4

Das Steak sollte im Kern 54 °C haben dann ist es fertig und kann vom Grill genommen werden.

Schritt 4/4

Das Fleisch sollte zum Schluss 5 Minuten abgedeckt ruhen und mit gutem Salz und Pfeffer gewürzt werden.

 


Spargelcremesuppe

 

Zutaten für 4 Personen

400g            geschälten Spargel

2                 Schalotten in Würfeln

50g              Butter

50g              Mehl

300g            Spargelfond

300g            Sahne

Salz, Pfeffer & Zucker

 

Zubereitung:

Schritt 1/4

Die Schalottenwürfel in Butter anschwitzen. Den Spargel klein geschnitten dazu geben. Alles gut durchrühren.

Schritt 2/4

Mit Mehl den Spargel bestäuben, für die Bindung und anschließend mit dem Spargelfond aufgießen.

Schritt 3/4

Den Fond um die Hälfte reduzieren lassen und mit Sahne auffüllen. Die Suppe danach pürieren mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken (evtl. noch etwas Zitronensaft dazugeben.

Schritt 4/4

Alles durch ein Sieb passieren.

 


Risotto

 

Zutaten für 4 Personen

2                 Schalotten

2 EL             Butter

300g            Risotto Reis

100ml          Wein

800ml          Gemüsefond

75g              Parmesan

Prise Zucker

Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Schritt 1/4

Schalotten abziehen und würfeln. Die Hälfte der Butter erhitzen. Schalottenwürfel bei mittlerer Hitze darin glasig dünsten. Den Reis dazugeben und ebenfalls unter Rühren glasig dünsten.

Schritt 2/4

Den Wein dazu gießen und solange rühren, bis er verdampft ist. Einen guten Schuss heißen Gemüßefond zum Reis geben und bei kleiner Hitze etwa 20 min. im offenen Topf kochen lassen.

Schritt 3/4

Gelegentlich umrühren und immer wieder etwas Fond nachgießen, so dass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Zum Schluss sollte das Risotto eine cremige Konsistenz haben. Die restliche Butter, 40g geriebenen Parmesan vorsichtig unterrühren.

Schritt 4/4

Das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restlichen Parmesan darüber streuen und servieren.


Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln

 

Zutaten für 4 Personen für den Teig:

180 g Mehl

¼ Würfel frische Hefe(10g)

1 Prise Salz

30 ml lauwarmes Wasser

120 ml Wasser

Etwas Mehl zum Arbeiten

 

Für den Belag:

120 g Frühlingszwiebeln

100 g Crème fraîche

100 g Speckwürfel

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Schritt 1:

Alle Zutaten für den Teig zusammenrühren.

Schritt 2:

Auf einer mit mehlbestäubten Fläche ausrollen und belegen.

Schritt 3:

Die ausgerollten Teigstücke mit Schmand beschmieren, Frühlingszwiebeln und Speck darauf verteilen.

Schritt 4:

Auf dem Grill auf einem Pizzastein direkt grillen, 6-8 Minuten pro Flammkuchen, bei etwa 230 Grad.


Alle Infos zu unserem Sterne-Koch Patrick Speck findet ihr hier.