Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

Frau in Harsewinkel attackiert: Fahndung läuft

Processed with VSCO with ka1 preset

Die Polizei fahndet weiter nach zwei Männern, die eine Frau in Harsewinkel brutal angegriffen haben. Die 22-jährige war abends auf der Wadenhardstraße aus Richtung Marienfeld kommend unterwegs, als einer der Männer sie von ihrem Fahrrad stieß. Die beiden Angreifer bedrohten sie mit einem Messer, zerrissen ihr die Klamotten und zwangen sie, sich in einem Waldstück auf den Boden zu legen. Dabei riss sich die Frau los und flüchtete.

Hier weitere Fahndungsinfos der Polizei:

 

Zeugen nahmen an dem Abend vor dem Waldstück ein geparktes schwarzes Auto wahr. 
Dieses parkte sowohl am Donnerstagabend, als auch am Freitag dort. Weitere 
Angaben zu dem Fahrzeug sind derzeit nicht möglich. Zeugen, welche den Pkw 
ebenfalls dort beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der 
Telefonnummer 05241 869-0 zu melden.

Zu den beiden handelnden Männern können ebenfalls ergänzende Angaben gemacht 
werden: Der Mann, welcher als zweites hinzukam war ca. 180 bis 190 cm groß, er 
war schlank und hatte ein auffallend gepflegtes Erscheinungsbild. Er trug seine 
dunklen, höchstwahrscheinlich schwarzen Haare an der Seite kurz und das Deckhaar
war etwas länger und an der Seite gescheitelt. Zudem hatte er einen gepflegten 
Dreitagebart. Er war dunkel gekleidet und äußerte einzelne, vermutlich türkische
Worte. Dieser Mann hatte eine Fototasche mit einem Fotoapparat dabei.

Der Mann, welcher die Frau von dem Fahrrad geschubst hat, war deutlich kleiner. 
Schätzungsweise 160 bis 170 cm groß. Weitere Angaben zu dem Mann können nicht 
gemacht werden.

Die Polizei Gütersloh bittet um weitere Hinweise. Wer kann Angaben zu den 
beschriebenen Männern machen? Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter der 
Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Zeugenhinweise können ebenfalls rund um die 
Uhr unter dem Polizeiruf 110 entgegengenommen werden.