Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

Corona-Zahlen: Gute Entwicklung im Kreis

Entgegen des deutschlandweiten Trends entwickeln sich die Coronazahlen im Kreis Gütersloh gerade gut. Erneut sind weniger aktive Infektionen gemeldet worden, als gestern. 57 Menschen gelten noch als infiziert. Vor allem in Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück sinken die Zahlen schnell. Hier gibt es noch 11, bzw. 15 aktive Coronapatienten. In anderen Kommunen steigen die Zahlen dagegen leicht.

 

Hier die Infos vom Kreis:

Aktuelle Coronasituation

38 Coronafälle in sieben Tagen

 

Gütersloh. Im Kreis Gütersloh waren zum Stand, 5. August, 0 Uhr, 2.650 (4. August: 2.642) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie. Davon gelten 2.573 (4. August: 2.561) Personen als genesen und 57 (4. August: 61) als noch infiziert. Die COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner betragen für den Kreis Gütersloh laut RKI am 5. August 11,5 (4. August: 10,2). Von den 57 noch infizierten Personen befinden sich 52 in häuslicher Quarantäne. Laut Auskunft der vier Krankenhäuser werden derzeit 5 Patienten (4. August: 5) stationär behandelt. Davon wird eine Person (4. August: 1) intensivmedizinisch versorgt und muss beatmet werden (4. August: 1). Im Kreis Gütersloh sind seit Beginn der Pandemie 20 Menschen verstorben, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.

 

In den vergangenen 7 Tagen (29. Juli bis 4. August) wurden 38 Fälle in der übrigen Bevölkerung bekannt. Am Vortag wurden acht Fälle berichtet, die aktuell als Fälle in der übrigen Bevölkerung gewertet werden. Dabei handelt es sich bei allen acht Fällen um Reiserückkehrer.

 

Kurzbewertung in Zusammenarbeit mit dem RKI: Die Zahl der positiven Tests bei Personen, bei denen zunächst kein Tönnies-Bezug erkennbar ist, bleibt weiterhin auf niedrigem Niveau. Der überwiegende Teil der Personen mit positiven Tests, für die entsprechende Informationen vorliegen, ist offenbar asymptomatisch. Bei Infizierten mit Symptomen und bekanntem Erkrankungsbeginn ist weiter kein Anstieg der Erkrankungszahlen über die Zeit erkennbar.

 

Kumulative Fallzahlen und Vergleich zum Vortag, nach Städten und Gemeinden im Kreis:

Täglich um 0.00 Uhr wird ein neuer Datenstand generiert. Diese Daten werden qualitätsgesichert, formatiert, analysiert und interpretiert und täglich um 15 Uhr veröffentlicht.

 

Kommune:

Bestätigte Fälle

aktuell

Bestätigte Fälle

Vortag

aktive Fälle

aktuell

aktive Fälle Vortag

Todesfälle

Borgholzhausen

31

31

1

1

0

Gütersloh

704

704

11

12

2

Halle (Westf.)

54

54

0

0

5

Harsewinkel

111

111

0

0

1

Herzebrock-Clarholz

140

140

2

3

0

Langenberg

94

94

8

8

0

Rheda-Wiedenbrück

1034

1034

15

22

0

Rietberg

152

152

0

1

0

Schloß Holte-Stukenbrock

57

56

10

9

1

Steinhagen

73

71

2

2

8

Verl

126

121

8

3

0

Versmold

51

51

0

0

0

Werther (Westf.)

23

23

0

0

3

Summe

2650

2642

57

61

20

Davon genesen

2573

2561

 

 

 

Corona-Zahlen bleiben im Kreis Gütersloh stabil
Der Anstieg der Corona-Neuinfektionen ist im Kreis Gütersloh vorerst gestoppt. Nach Angaben der Kreisverwaltung sind 45 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert – genausoviele wie gestern.  Nach den...
Drei amtierende Bürgermeister im Kreis Gütersloh gehen in die Stichwahl
Drei amtierende Bürgermeister im Kreis Gütersloh müssen sich am Sonntag einer Stichwahl stellen. In Gütersloh, Harsewinkel und Herzebrock-Clarholz haben die Amtsinhaber die erforderlichen 50 Prozent...
FC Gütersloh gewinnt und behauptet Tabellenspitze
Der FC Gütersloh bleibt Tabellenführer in der Fußball Oberliga. Der FCG gewann gegen Rheine mit 2:1. Oberliga Neuling Victoria Clarholz verlor gegen Meinerzhagen mit 1:4. Wenn Clarholz aufdreht, ist...
Plakatstreit mit Adenauer: Polizei hängt 22 Juso-Plakate ab
NRW-Innenminister Reul hat sich zum Plakatstreit zwischen den Jusos und Landrat Sven-Georg Adenauer geäußert. Demnach hat die Gütersloher Polizei im Wahlkampf 22 Plakate der Jusos abgehängt. Dabei...
Heidewaldgrundschule in Gütersloh wird modernisiert und ausgebaut
Die Heidewaldgrundschule in Gütersloh wird modernisiert. Der Planungsausschuss hat eine Erweiterung der Schule und eine Sanierung des Altbaus beschlossen. Das Projekt soll zehn Millionen Euro kosten....
Klage eingereicht: Verdi will verkaufsoffene Sonntage in Gütersloh verhindern
Die Gewerkschaft Verdi klagt gegen die verkaufsoffenen Sonntage in Gütersloh. Verdi hat beim Oberverwaltungsgericht in Münster eine Klage gegen die Verfügung der Stadt eingereicht. Der Stadtrat hatte...