Responsive image

on air: 

Tanina Rottmann
---
---
Tanina Rottmann 2018 (8)

Taninas Hittipp des Tages

Was macht einen Hit eigentlich zum Hit? Der Ohrwurm-Faktor? Die Akkordstruktur? Oder doch der richtige Sound zur richtigen Zeit? Wir wissen es nicht. Aber sie weiß es: Tanina Rottmann - die Frau mit dem Gespür für den perfekten Song. Jeden Tag stellt sie euch ihren Radio Gütersloh-Hittipp vor. Die neuesten Songs der Stars und die Überraschungen der Newcomer - das Beste aus den Charts hört ihr zuerst bei uns.


Matt Maeson - Go Easy

Alternative-Indie-Pop – den serviert euch Matt Maeson aus den USA. Der hat für seine ersten, kleinen Konzerte eine sehr spezielle Location gewählt: den Knast. Seine Eltern arbeiten bei der Gefängnisseelsorge, und haben Matt quasi die ersten Gigs vermittelt. Mittlerweile ist sein Publikum deutlich gewachsen, er spielt auf den großen Festivals. „Go Easy“ - einfach schön zu hören.

Sam Smith - To Die For

Mister Sam Smith – der Mann ist heiß begehrt und seine Wertsachen offensichtlich. Innerhalb eines Jahres sind Diebe zwei Mal in seine Londoner Bude eingestiegen. Jetzt hat Sam die Nase voll und will das Haus einbruchsicher machen. Sam mag kein Magnet für Diebe mehr sein, ein Magnet für Hits ist er auf jeden Fall. „To Die For“ ist seine erste Nummer in diesem Jahrzehnt, eine wunderschöne Ballade – bisschen was zum Nerven beruhigen.


Rita Ora - How To Be Lonely

Rita Ora ist jetzt eine von uns. Seit Corona sitzen wir alle im selben Boot, auch unsere Radio Gütersloh Stars jetten nicht mehr um die Welt. Rita Ora sitzt z.B.in ihrer Londoner Wohnung fest. Eigentlich sollte sie auf Promo-Tour sein für ihre neue Single „How To Be Lonely“. Jetzt trifft der Text den Nagel auf den Kopf. Aus dem Song, der sich eigentlich um Trennungsschmerz dreht, ist über Nacht der Titelsong für die Krise samt Ausgangssperren geworden. War da ein 7. Sinn am Werk?