Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---
nacht_lichter_unscharf

Martinschule Rietberg spendet mehr als 1000 Euro

Mit diesem Erfolg und diesem Engagement zugunsten der Aktion Lichtblicke hat wohl niemand gerechnet. Schüler der Martinschule in Rietberg haben kleine Schlüsselanhänger in den Farben der Ukraine gebastelt und dann für zwei Euro verkauft. Darüber hinaus haben sie Bilder für den Frieden produziert und auf einer Fotowand mit Texten für den Frieden versehen. Diese Fotowand konnten die 40 Schüler anschließend in einem Rietberger Finanzinstitut ausstellen. Und dafür erhielten sie sogar eine Spende über 500 Euro. Zusammen mit dem Erlös aus dem Verkauf der Schlüsselanhänger sind so genau 1007,94 Euro zusammengekommen. Die Kinder und Jugendlichen haben die Aktion gemeinsam mit vielen Familienmitgliedern durchgeführt, die sich ebenfalls sehr stark engagiert haben. Die Aktion Lichtblicke freut sich über diese erfolgreiche Initiative der Schüler. Radio Gütersloh Chefredakteur Carsten Schoßmeier hat die Schule jetzt besucht und sich bei den beteiligten Schülern im Namen der Aktion Lichtblicke herzlich bedankt. Die Martinschule ist eine Förderschule des Kreises Gütersloh. Mehr als 200 Kinder und Jugendliche werden hier unterrichtet.