Responsive image

on air: 

Yannick Tigges
---
---
nacht_lichter_unscharf

Teckentrup spendet 2.946 Euro für Lichtblicke

Spenden-Aufruf bei Mitarbeitern, Freunden und Geschäftspartnern:

Das Unternehmen Teckentrup organisiert traditionell im Rahmen der Firmen-Weihnachtsfeier eine Spendentombola zugunsten der Aktion Lichtblicke e.V. Coronabedingt war dies auch 2021, wie bereits im Vorjahr, nicht möglich. Die Auswirkungen der Pandemie sowie die verheerende Flutkatastrophe im Sommer 2021 in Teilen Deutschlands hat viele Menschen auch im letzten Jahr in eine Notlage gebracht. Daher setzt das Unternehmen weiterhin auf die finanzielle Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder und Familien in NRW und hat seine Spendenaktion erneut unter Corona-Bedingungen durchgeführt.

Dem Spendenaufruf unter Mitarbeitern und in den sozialen Netzwerken kamen wieder viele Spendenwillige nach. Über eine Online-Seite, auf der nicht nur Mitarbeiter, sondern auch Familie, Freunde und Geschäftspartner das Spendenziel von Teckentrup unterstützen konnten, sowie durch Spendenboxen in den Unternehmenswerken kam die Summe von 1.473 Euro zusammen. Der Betrag wurde – wie in den Vorjahren auch – von Geschäfts­führer Kai Teckentrup im Anschluss verdoppelt, so dass insgesamt 2.946 Euro an Aktion Lichtblicke gingen. „Die Flutkatastrophe im letzten Jahr hat viele Familien in existenzielle Nöte gebracht. Wir danken unseren Mitarbeitern, Freunden und Geschäftspartnern für ihre Unterstützung, mit der wir wieder gemeinsam einen Beitrag zur Hilfe in Not leisten konnten“, resümiert Kai Teckentrup.

Foto: Stellvertretend für die gesamte Belegschaft überreicht Mitarbeiterin Kristina Herrmann den symbolischen Spendenscheck an Aktion Lichtblicke.